18.12.14 13:18 Uhr
 423
 

Sebastian Edathy auf Pressekonferenz zu Kinderpornos: "Es war falsch, aber legal"

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy hat sich auf einer Pressekonferenz zu seinem Kinderporno-Skandal entschuldigt.

Es sei "moralisch" nicht in Ordnung gewesen, wie er sich verhalten hat und fügt jedoch hinzu: "Es war falsch, diese Bilder zu bestellen, aber es war legal."

Doch er habe nun dafür bereits bezahlen müssen und sei seitdem zu einem Leben im Ausnahmezustand verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: legal, Pressekonferenz, Es, falsch, Sebastian Edathy
Quelle: t-online.de