18.12.14 12:41 Uhr
 455
 

Europäischer Gerichtshof stuft Fettleibigkeit teilweise als Behinderung ein

Laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) kann Fettleibigkeit in machen Berufen als Behinderung geltend gemacht werden.

In einem solchen Fall gelten bei Adipositas der rechtliche Schutz vor Diskriminierung.

Kläger war in diesem Fall ein stark übergewichtiger Mann aus Dänemark, dem gekündigt wurde: Er ging davon aus, dass er wegen seiner 160 Kilogramm entlassen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gerichtshof, Behinderung, Fettleibigkeit, Europäischer Gerichtshof
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte lehnt Beschwerde von NPD ab
Europäischer Gerichtshof erklärt deutsche Medikament-Preisbindung für unzulässig
Europäischer Gerichtshof (EuGH) schränkt Sozialhilfe für Ausländer ein