18.12.14 12:26 Uhr
 954
 

Benzin ist derzeit so billig wie zuletzt vor fünf Jahren

Die Spritpreise befinden sich nach Angaben des ADAC auch weiterhin im krassen Sinkflug.

So kostet ein Liter Super E10 momentan noch 1,305 Euro, für einen Liter Diesel sind nur noch 1,195 Euro fällig.

Damit ist der Sprit im Moment so günstig wie letztmalig 2010. An Heiligabend sollte man aber nicht Abends tanken, da der ADAC hier mit höheren Preisen rechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Benzin, Tanken, Heiligabend
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2014 12:37 Uhr von KaiserackerSK
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Und auch vor fünf Jahren haben die Konzerne noch Milliarden an Gewinnen eingefahren. Nun sind es vielleicht ein paar weniger. Das ist meckern auf ganz hohem Niveau.
Kommentar ansehen
18.12.2014 12:39 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hab hier im Norden die Tage Abends einen Preis von 1,279 für E5 gehabt.
Kommentar ansehen
18.12.2014 12:40 Uhr von alex070
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ KaiserackerSK

In der News meckert doch gar keiner?
Kommentar ansehen
18.12.2014 15:09 Uhr von Airstream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gestern E10 bei 1,24€... Ich sehe nur irgendwann die Retourkutsche kommen wenn die Preisschraube durch die Decke geht um die "Verluste" wieder einzufahren :-/
Kommentar ansehen
18.12.2014 17:33 Uhr von generalviper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, wartet einfach ein paar Monate, bis Russland aufgeben muss, dann wird der Ölpreis durch die Decke schiessen, und die Konzerne holen sich die verpassten Gewinne schon wieder zurück.

Als der Preis für diesel bei 1,54 Euro lag, sind auch alle Tanken gefahren, dass wissen die Konzerne.

Jetzt lassen sie Russland ausbluten, und verscherbeln das Zeug ein paar Monate, und dann wird´s wochelang wieder kräftig nach oben gehen.
Kommentar ansehen
18.12.2014 19:21 Uhr von Katerle
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ein trend macht sich bemerkbar
je niedriger der preis
umso geiziger werden die leute mit dem trinkgeld

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?