18.12.14 08:17 Uhr
 2.139
 

Skandal auf dem Weihnachtsmarkt: Metal-Band verschreckt Besucher

Die Metal-Band "Melodramatic Fools" ist auf dem Weihnachtsmarkt in Marktredwitz aufgetreten. Dieser Auftritt sorgte für einen handfesten Skandal.

Ältere Menschen schüttelten entsetzt die Köpfe und verließen den Markt. Ein Mann äußerte, dass er einen Streichelzoobesuch abbrechen musste, weil sein Kind verängstigt gewesen sei und der Pfarrer kritisierte diese Störung in der Adventszeit.

"Ich habe noch nachgefragt, ob wir vielleicht unplugged spielen sollten. Aber uns wurde gesagt, dass wir ruhig loslegen können", so Maximilian Hager, Gitarrist der Band, die verwundert über die Auftritts-Anfrage auf dem Weihnachtsmarkt war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Skandal, Band, Besucher, Metal, Weihnachtsmarkt
Quelle: metal-hammer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2014 08:27 Uhr von Jlaebbischer
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre nicht das erste mal, dass eine Einzelperson den eigenen Geschmack über die Wünsche der Allgemeinheit setzt.
Kommentar ansehen
18.12.2014 08:39 Uhr von Metalfreak
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Weihnachten hör ich Brutal Death-Metal
Kommentar ansehen
18.12.2014 08:48 Uhr von Hallominator
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Also diese Band finde ich immer noch besser als den Held vor einigen Wochen, der in seinem Weihnachtslied den Kindern erklärt hat, dass es keinen Weihnachtsmann gibt.
Kommentar ansehen
18.12.2014 09:21 Uhr von Airstream
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Interessantes Konzept, mich würde die Gedanken hinter dieser Idee vom Veranstalter interessieren... Wie kommt man darauf statt das x-te mal Last Christmas herunterzududeln einfach eine Metal Band auf den Weihnachtsmarkt auftreten zu lassen?

Mich hätte es jedenfalls amüsiert =)
Kommentar ansehen
18.12.2014 10:02 Uhr von Maverick Zero
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne jetzt die Musik gehört zu haben finde selbst ich, dass Heavy-Metal nicht so dolle auf einen Weihnachtsmarkt passt.
Je nachdem, was dann gespielt wird kann das schon störend sein.

Mehr Metal und alternative Musikrichtungen im Alltag: Ja, sehr sehr gerne!
Aber auf dem Weihnachtsmarkt? Nein, lieber nicht.
Kommentar ansehen
18.12.2014 11:39 Uhr von TendenzRot
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Immer noch besser als das 10-tausendste Mal "Last christmas" zu dudeln.

@tsunami13

Du hast echt ein Ding zu rennen. Du würdest noch bei einer News über höhere Mathematik etwas von Moslems faseln.
Kommentar ansehen
18.12.2014 12:05 Uhr von Azureon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja... der böse böse Metal.... die armen Schäfchen total verstört...
Kommentar ansehen
18.12.2014 13:30 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Adventszeit soll der Besinnung auf das Leben und die Nächstenliebe fördern. Jeder Rummel hat eigentlich auf einem Weihnachtsmarkt nichts zu suchen.
Doch ist die Zeit nicht stehen geblieben und die Leute wollen allenthalben ihren Spass haben. Wenn der Veranstalter eine gesunde Mischung anbietet, kann garnichts schiefgehen.
Kommentar ansehen
18.12.2014 16:16 Uhr von Shortster
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht. Bei Helene Fischer hätte sich niemand beschwert (außer vielleicht ausgerechnet über "Atemlos"). Aber so bissl beschaulicher Metal bringt die Leute auffe Palme...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?