17.12.14 19:53 Uhr
 4.591
 

Berlin: Vater missbrauchte Kinder "in nahezu allen Varianten" - nicht pädophil

Wie von ShortNews berichtet wurde, musste sich ein Familienvater vor dem Berliner Landgericht wegen sexuellen Missbrauchs an seinen Kindern in über 3.700 Fällen verantworten.

Nun hat das Gericht das Urteil gefällt. Der 42-Jährige muss knapp acht Jahre ins Gefängnis. Laut dem Gericht sei der Fall monströs.

Der Mann habe die "sexuellen Handlungen in nahezu allen Varianten" an den Kindern praktiziert. "Es waren keine Wahnsinnstaten eines psychisch Kranken, es ist menschliche Verwahrlosung, die sich manifestiert hat", so die Vorsitzende Richterin. Laut Gutachten ist der Mann nicht pädophil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister-Wichtig
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Vater, pädophil
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2014 19:56 Uhr von Rechtschreiber
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.12.2014 19:56 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.12.2014 19:59 Uhr von Borgir
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
Nicht pädophil?
Kommentar ansehen
17.12.2014 20:48 Uhr von RTL-Zuschauer1921680
 
+19 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.12.2014 21:01 Uhr von klemmbrett
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Knapp 8 Jahre. Endlich mal die volle Breitseite für die Sau.
Kommentar ansehen
17.12.2014 21:41 Uhr von SanmanEpvp
 
+16 | -14
 
ANZEIGEN
Und täglich grüßt der Laberaal. Heute mit besonders perversen Propaganda schriften.
Kommentar ansehen
17.12.2014 22:31 Uhr von einerwirdswissen
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
@Haberal alias Mister-Wichtig :

Zu den Tätern zählen auch Nichtdeutsche.
Zu den Missbrauchsvorwürfen zählen auch "Zugereiste" welche ihre Familientraditionen hier weiterleben!
Die betroffenen Ethnien darf ich leider wegen der Zensur nicht genauer erläutern.
Kommentar ansehen
17.12.2014 22:40 Uhr von einerwirdswissen
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Hansebanger:
Es geht bei den Tätern nicht nur um eine Ehnie, sondern die Täter haben eine unterschiedliche Herkunft.

Alle Täter sind Schw..., egal aus welchem Land er kommt.
Kommentar ansehen
17.12.2014 22:48 Uhr von einerwirdswissen
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
@Haberal alias Mister Wichtig:

Da du meine Beiträge nicht liesst, erkläre ich es dir nochmals:

ICH BIN NICHT RECHTS UND AUCH NICHT BRAUN.

Natürlich könnte ich jetzt alle Ethnien auflisten, aber dann würdest du diesen Beitrag zensieren lassen, weil du die Wahrheit nicht verträgst.

Ich arbeite ehrenamtlich für unsere Familienberatung.
Und ich kann dir mit sicherheit bestätigen, das solche Täter nicht nur deutscher Herkunft entstammen.
In meinem Arbeitskreis hatten wir alleine in diesem 4 Fälle von Zwangsverheiratung, und einen Fall von Flucht vor Zwangsverheiratung.

An unseren Schulen hatten wir 217 Fälle von sexueller Belästigung. 31 davon Körperlich(auf den Hintern hauen), die anderen verbal.
Und nein es waren keine Deutschen, aber auch keine Türkischen Bewohner unserer Statt.

[ nachträglich editiert von einerwirdswissen ]
Kommentar ansehen
17.12.2014 22:51 Uhr von Suffkopp
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
@einerwirdswissen - merkst Du was. Dein richtiger Satz das alle derartigen Täter Schweine sind - egal aus welchem Land - findet wenig Zustimmung. Da sind doch gleich 2 x Minus von denen die sowas nur bei Moslems sehen wollen.

Herrlich wie @@@@@ denen wieder den Spiegel vorhält und wie welche sofort drauf anspringen.



[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
17.12.2014 23:04 Uhr von einerwirdswissen
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
@Suffkopp:

Da ich die Statistiken kenne, weiss ich welche Art von Menschen mir die Minusse geben.

Ich helfe den Opfern gerne und habe für solche pauschalen Verunglimpfungen kein Verständnis.
Er erreicht damit nur, das alle etwas gegen andere Voksgruppen oder Religionen haben.
Solche Menschen sind teilweise schlimmer wie die Täter selbst, da den Opfern durch solchen dummen Dicusionen nicht geholfen wird. Ganz im Gegenteil. Wie erkläre ich solche Aussagen von Haberal einer Frau die gerade vor einer Zwangsverheiratung geflüchtet ist?

Das ist einfach nur traurig was der hier abzieht.
Kommentar ansehen
17.12.2014 23:14 Uhr von perMagna
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Ein journalistisches News-Portal verkommt zum Jahrmarkt der Wanderprediger.

Wenn sich das nicht bald bessert, bin ich hier weg. Schade eigentlich, da die Idee, kurze Nachrichten über so viele Themenbereiche hinweg zu veröffentlichen, sehr gut ist.
Gibt es Alternativen?
Kommentar ansehen
17.12.2014 23:21 Uhr von einerwirdswissen
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.12.2014 23:50 Uhr von ms1889
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
die meisten die sowas tun....sind nicht pedophil...

die medien haben den begriff nur verdreht und mit vergewaltigung gleichgesetzt.

pedophil bedeutet richtig: kinder liebend...aber ebend nicht zwangsläufig sex mit kindern.
Kommentar ansehen
18.12.2014 01:56 Uhr von uaberlin
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Es wurden Kinder missbraucht , was für eine verdammte Rolle spielt die Nationalität des Täters !? Ihr Hasserfüllten Wesen die sogar bei solchen Schandtaten gegen Kinder daraus einen Nationalitäts bzw. Ausländerstreit erzeugt seit kein bisschen besser als der Abschaum der solche Taten begeht.Ihr seid eine Schande für die menschliche Rasse ganz egal ob ihr deutsch,türkisch,russisch,weiß,braun,schwarz oder sonstwas seid.Ihr seid den Sauerstoff nicht wert den ihr einatmet.Ich würde sagen schämt euch doch ich bin mir sicher das ihr dieses Gefühl nicht kennt.
Kommentar ansehen
18.12.2014 07:45 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wie bloß lässt sich Kindesmissbrauch von Pädeophilie abgrenzen?

Irgendjemand hier eine Ahnung?
Kommentar ansehen
18.12.2014 08:00 Uhr von Kostello
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
menschliche Verwahrlosung wird ja auch gut gefördert - hier und dort mal belogen, betrogen, abgezockt und defamiert und umhergeschickt. Ausbildung gemacht, wo man Geld verliert, verarscht wird und sich disqualifiziert. Alles verloren, sich in die Gaskammer gewünscht und dankbar dafür, wenn man einen Job hat, wo es zu geht, wie im KZ.
Kommentar ansehen
18.12.2014 08:12 Uhr von Nothung
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Furchtbar, wozu manche in der Lage sind zu tun!
Kommentar ansehen
18.12.2014 08:42 Uhr von TooFar
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wie schon "ms1889" zuvor sagte, vergewaltigen Pädos kein Kinder. Zeigt mir einen Pädo, der einem Kind gewalt antut.
Die echten Kindervergewaltiger sind normale Männer und Frauen, denen die Seele des Kindes egal ist und nur ihren Spass wollen. Solange die Blicke auf die Pädos und nicht auf die echten Schweine gerichtet ist, wird es immer trauige Opfer unter den Kindern geben.
Kommentar ansehen
18.12.2014 18:22 Uhr von superhuber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TooFar

"Wie schon "ms1889" zuvor sagte, vergewaltigen Pädos kein Kinder."

Sicher ist es richtig, dass nicht alle Pädophilen Kinder vergewaltigen, aber zu behaupten, dass pauschal kein Pädophiler ein Kind vergewaltigen würde ist Unsinn.

Abgesehen davon gibt es auch sexuellen Missbrauch ohne Vergewaltigung (bsp. durch unsittliche Berührungen) oder einvernehmlichen sexuellen Missbrauch der aufgrund des Schutzalters immer noch ein Straftatbestand bzw. Missbrauch bleibt.

Zum Fall:

Ich finde das Urteil sehr hart, vielleicht zu hart. Mir scheint es fast, als möchte das Gericht die vor Hass sabbernde Bevölkerung befriedigen und weniger die Resozialisierung in den Vordergrund stellen.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?