17.12.14 19:20 Uhr
 527
 

Richter wegen verkaufter Examen vor Gericht: 20.000 Euro für ein Klausuren-Paket

Ein Richter im Justizprüfungsamt muss sich nun selbst vor Gericht verantworten, weil er angeblich Klausuren-Lösungen verkauft hat.

Bis zu 20.000 Euro soll der 48-Jährige für so ein ein Paket verlangt haben. Als die Sache aufflog, versuchte der Familienvater nach Mailand zu fliehen und hatte sogar eine Waffe dabei.

"So ein Fall ist mir bundesweit nicht bekannt", so ein Gerichtssprecher zu dem Justiz-Skandal.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Richter, Paket, Examen
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?