17.12.14 17:14 Uhr
 399
 

Limburg: Junger Mann soll Elfjährigen öfters sexuell missbraucht haben

Vor der großen Jugendkammer des Limburger Landgerichts muss sich ein 20-Jähriger aus der Region von Ehringshausen wegen sexuellen Missbrauchs verantworten.

Dem jungen Mann aus Halle/Saale wird mehrfacher sexueller Missbrauch von einem damals Elfjährigen sowie Nötigung und Körperverletzung vorgeworfen. Der 20-Jährige soll dem Elfjährigen mit Schlägen gedroht haben, sollte der Junge beim Missbrauch nicht mitmachen.

Der 20-Jährige wird zur Zeit aufgrund seiner geistigen Zurückgebliebenheit in einer Klinik in Weilmünster betreut. Bei der Verhandlung ist die Öffentlichkeit ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister-Wichtig
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Missbrauch, Limburg
Quelle: mittelhessen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2014 18:42 Uhr von SergejFaehrlich
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Einfach die News melden, dann ist Haberal ganz schnell wieder weg ;)
Kommentar ansehen
17.12.2014 19:34 Uhr von Anima_Amissa
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@daiden
"Shortnews will diese Diskussionen ja"
Wenn dem so wäre dann gäbe es noch den aktiven User mit den Nick "Konstantin.G" :-)
Kommentar ansehen
17.12.2014 20:24 Uhr von daiden
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Anima

Lamschippe sagte es bereits. Außerdem wenn dem nicht so wäre, warum existiert der user immernoch und kann weiter fröhlich Hetze einreichen hier?
Kommentar ansehen
18.12.2014 00:04 Uhr von ms1889
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Mister-Wichtig ist recht unwichtig mit seiner hetze.

sowas sind keine nachrichten...weil sie den mißbrauch mit dem mißbrauch in medien dokumentieren.

desweiteren kann man von sexueller mutivation bei solchen beiträgen in SN ausgehen.

weil man einen geistig zurückgeblieben, der höchstwahrscheinlich sein handeln gar nicht einordnen kann vorführt....
das zeigt aber auch wie tief einige menschen gesunken sind in ihrem grundsätzlichen sozialverhalten.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?