17.12.14 17:09 Uhr
 406
 

Hessen: Rentner sägt sich mit Kettensäge in den Hals

Ein 70-jähriger Rentner hat sich beim Kappen einer Baumkrone in fünf Meter Höhe mit einer Kettensäge in den Hals gesägt.

Der Rentner aus dem hessischen Homberg kletterte noch selbstständig die Leiter hinab und bat Nachbarn um Hilfe.

Er wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Frankfurt in die Uniklinik geflogen. Er befindet sich nicht in Lebensgefahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derlausitzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Hals, Kettensäge
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2014 17:10 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
holy shit

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?