17.12.14 15:05 Uhr
 287
 

Seth Rogen und James Franco bekommen Terror-Drohungen wegen Film "The Interview"

Der Film "The Interview" sorgt bereits vor Kinostart für Aufregung, denn in dem Film geht es um ein Attentat auf den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un (ShortNews berichtete).

Nun haben die Hauptdarsteller Seth Rogen und James Franco alle PR-Termine zu dem Film wegen diverser Terrordrohungen abgesagt.

Die Hacker "Guadian of Peace" kündigten an, Anschläge auf alle Kinos zu verüben, die den Film zeigen: "Die Welt wird voller Angst sein. Erinnert euch an den 11. September. Wir raten euch, von diesen Orten fern zu bleiben. Was auch immer passiert wurde durch die Gier von Sony ausgelöst".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Terror, Interview, James Franco, Seth Rogen, Franco, Drohungen
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

James Franco soll Fotograf während Lana-Del-Rey-Konzert Kopfnuss verpasst haben
Neue Serie: Verhindert Zeitreisender Kennedy-Attentat?
James Franco veranstaltet skurrile Beschneidungsfeier für guten Zweck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2014 15:59 Uhr von shane12627
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts wird passieren.

[ nachträglich editiert von shane12627 ]
Kommentar ansehen
17.12.2014 18:08 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Werbegag ist geschmacklos.
Kommentar ansehen
17.12.2014 19:27 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hibbelig:
Das kleine dicke Kind weis ganz genau, wenn er was macht oder etwas passieren sollte, dann hat er die USA bei sich zum Frühstück und keiner würde ihm helfen.
Kommentar ansehen
21.12.2014 23:40 Uhr von basusu
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hätten diese juden ne fiktive figur genommen oder jemand anderes der wesentlich grausamer als kim ist und permanent unschuldige zivlisten massakrieren lässt - wie bspw. netanyahu - und diesen in einem 3.klassigen ami-klamaukfilm massakriert, hät ich sogar geld bezahlt um es zu sehen.

wollen diese 2 eher minderklassige schauspieler und producer uns erzählen, dass sie wirklich so dumm sind wie sie aussehen und hätten angeblich nicht damit gerechnet, dass der nordkoreanische maulheld nach so einem affront sich zu wort melden würde?

im übrigen stinkt der ganze skandal zum himmel und wie ein grotesker werbegag. auch der angebliche cyberangriff war wohl inszeniert.
Kommentar ansehen
22.12.2014 08:17 Uhr von Patreo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr bezeichnend dass du auch hier nur auf vermeintliche Herkunft reduzierst um deinem Fremdenhass zu fröhnen Basusu.
Kommentar ansehen
22.12.2014 12:56 Uhr von basusu
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Patreo
Ist "Jude" neuerdings eine Beleidigung?
Warum ist es eine Provokation die religiöse Herkunft der Provokateuren zu benennen, wo es doch eig. nicht nur bei SN Usus ist die religiösen Herkünfte zu benennen.
Hier sind 2 Provokateure die für Geld und Fame den Weltfrieden angreifen. Da sollte sich schon die Frage stellen warum es ausgerechnet Juden sind die dies machen.

Und von wegen "vermeintlich": Franco, Seth und Goldberg sind allesamt Juden. Siehe jeweils en.wikipedia .. de.wikipedia verheimlicht stets die Religionszugehörigkeit von berühmten jüdischen Personen. Wieso eigentlich?
Kommentar ansehen
22.12.2014 13:48 Uhr von Patreo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nein Basusu aber die Tatsache, dass du sie auf das Jüdische reduzierst und das Judentum von ihnen als Negatives und Grun