17.12.14 14:58 Uhr
 95
 

Fußball: Amateurkicker wird nach Tätlichkeit 18 Monate gesperrt

Ein Spieler des C-Kreisligisten Ballfreunde Bergeborbeck II ist jetzt wegen einer Tätlichkeit für 18 Monate gesperrt worden.

Der Spieler hatte einem Gegenspieler von Atletico Essen Anfang des Monats mit einer Kopfnuss die Nase gebrochen.

Der Spieler soll aber bereits Berufung gegen die Sperre eingelegt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Sperre, Tätlichkeit
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Oberbürgermeister Joachim Wolbergs angeblich verhaftet
Tieraktivisten mit Scheinuniform "Pelzpolizei" gehen Passanten in Pelz an
Sexuelle Belästigung: Kandidatin aus TV-Show Donald Trumps klagt diesen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2014 15:07 Uhr von Borgir
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Für eine Kopfnuss 18 Monate? Wenn das in der Bundesliga passiert ist die Strafe aber mal höchstens ein fünftel, wenn nicht noch weniger....
Kommentar ansehen
17.12.2014 15:33 Uhr von uferdamm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Dummschwätzer ... auch Profis erhalten solche Sperren ... Brandao (Ligue 1) z.B. musste für seine Kopfnuss sogar in den Knast ;)
Kommentar ansehen
17.12.2014 16:17 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich treffen die Berufungsrichter ein gerechtes Urteil und sperren ihn lebenslang. Im Profibereich geht es um viel Geld, da kann man schon mal ausrasten, was nachträglich auch hart bestraft wird. Im Amateurbereich sind solche Tätlichkeiten unangebracht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Fußball: Fans empört über neues Logo von Rekordmeister Juventus Turin
Slowenien: Streusalz mit Schinkenduft macht Hunde völlig verrückt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?