17.12.14 15:41 Uhr
 318
 

Deutscher Dschihadist war wohl "Bildungsminister" bei IS-Terroristen

Reda Seyam gilt als radikaler deutscher Islamist und ist wohl bei Kämpfen im Irak getötet worden.

Seyam war bei den IS-Terroristen ein hochrangiges Mitglied und wurde dort als "Bildungsminister" eingesetzt, wo er dafür sorgte, dass Fächer wie Kunst oder Philosophie als Schulfächer gestrichen wurden.

Er hielt es für seine "Pflicht", "Ungläubige umzubringen" und setzte in Deutschland gerichtlich durch, seinen Sohn "Djehad" zu nennen. In Berlin lebten er und seine Familie von Hartz IV, danach schloss er sich den IS-Milizen an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutscher, IS, Bildungsminister, Dschihadist
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen
Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2014 15:48 Uhr von langweiler48
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Die Welt wird es verschmerzen können.
Kommentar ansehen
17.12.2014 15:54 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
https://www.youtube.com/...
https://www.youtube.com/...

Kann man verschmerzen.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
17.12.2014 16:10 Uhr von Ligruesi
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Deso-Dogg lief nur "ein bisschen Gehirn raus", zu wenig um Bildungsminister im IS zu werden. Herr Seyam muss wohl nen größeren Kopfunfall gehabt haben, um sich für den Posten qualifiziert zu haben. Naja und nu hockt er beim Shaytan auf der Herdplatte und guckt doof.
Kommentar ansehen
21.12.2014 20:00 Uhr von Kabawicht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hartz 4 lässt die Menschen wohl radikal werden, das hätte man sich doch alles ersparen können.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam
Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?