17.12.14 14:27 Uhr
 194
 

Facebook und die Nutzerbestimmungen: Weitreichender Zugriff auf Nutzerdaten

Nutzer des sozialen Netzwerks Facebook, die im Januar 2015 noch über ein Nutzerkonto auf der Internetseite verfügen, werden automatisch den neuen Nutzungsbedingungen zustimmen. Ein Widerruf ist unmöglich, was den Facebooknutzern Unbehagen bereitet. Aber was bedeuten die neuen Bedingungen eigentlich?

Durch die neuen Nutzungsbedingungen hat sich Facebook weitreichenden Zugriff auf die Daten seiner Nutzer gesichert. Dies betrifft nicht nur die von den Nutzern eingestellten Informationen, sondern auch deren Kontakte oder Geldtransaktionen über das Netzwerk.

Diese Daten werden von Facebook analysiert. Wer das Netzwerk verlassen möchte, kann dies unter dem Punkt "Sicherheit/Deaktiviere dein Konto" tun. Auf den Hilfeseiten findet sich dann ein Formular zum Löschen des Accounts innerhalb von zwei Wochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Zugriff, Nutzerdaten
Quelle: shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?