17.12.14 14:27 Uhr
 197
 

Facebook und die Nutzerbestimmungen: Weitreichender Zugriff auf Nutzerdaten

Nutzer des sozialen Netzwerks Facebook, die im Januar 2015 noch über ein Nutzerkonto auf der Internetseite verfügen, werden automatisch den neuen Nutzungsbedingungen zustimmen. Ein Widerruf ist unmöglich, was den Facebooknutzern Unbehagen bereitet. Aber was bedeuten die neuen Bedingungen eigentlich?

Durch die neuen Nutzungsbedingungen hat sich Facebook weitreichenden Zugriff auf die Daten seiner Nutzer gesichert. Dies betrifft nicht nur die von den Nutzern eingestellten Informationen, sondern auch deren Kontakte oder Geldtransaktionen über das Netzwerk.

Diese Daten werden von Facebook analysiert. Wer das Netzwerk verlassen möchte, kann dies unter dem Punkt "Sicherheit/Deaktiviere dein Konto" tun. Auf den Hilfeseiten findet sich dann ein Formular zum Löschen des Accounts innerhalb von zwei Wochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Zugriff, Nutzerdaten
Quelle: shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim erklärt Rippenentfernung: "Ich will menschliche Puppe sein"
Fußballstar Cristiano Ronaldo ist per Leihmutter Vater von Zwillingen geworden
Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo: Retro-Konsole SNES Mini soll jetzt schon ausverkauft sein
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?