17.12.14 09:35 Uhr
 183
 

Apotheken-Selbsttest: Man sollte bei Krankheiten doch eher zum Arzt gehen

Apotheken bieten für allerlei Krankheiten Selbsttests für die Diagnose an. Doch ist dies nicht immer die richtige Wahl, zu solch einem Test bedenkenlos zu greifen.

Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekenverbände weist nun darauf hin, dass solche Selbsttests nicht die Diagnose vom Arzt ersetzen können.

Patienten könnten so einen Selbsttest falsch interpretieren. Zudem werden die Sicherheit dieser Tests sehr oft überschätzt. Wer trotzdem auf einen Selbsttest nicht verzichten möchte, sollte sich in der Apotheke beraten lassen, für welchen Test es besser sei, auch einen Arzt hinzuzuziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Krankheiten, Selbsttest
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2014 10:01 Uhr von Glogo12we
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Rigne

Es denken nicht wenig Menschen, dass so ein Test reicht. Viele wollen keine Zeit beim Arzt investieren und wollen so erst einmal erfahren, was mit ihnen los ist.
Kommentar ansehen
17.12.2014 10:10 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Selbsttests, hab ich was verpasst?
Ist das für die gleiche Zielgruppe die ihren durch WebMD diagnostizierten Krebs mit hochdosierten Ringelblüten-Zuckerpillen behandelt?
Kommentar ansehen
17.12.2014 11:21 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee !!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?