16.12.14 13:38 Uhr
 526
 

Chinesische Passagiere verbrühen Flugbegleiterin wegen falscher Plätze

Während eines Fluges der Linie Air Asia sind chinesische Passagiere regelrecht ausgerastet, weil ein Streit über Sitzplätze eskalierte.

Die Fluggäste attackierten eine Stewardess, bewarfen sie mit Nudeln und verbrühten sie schließlich mit heißem Wasser.

Die chinesische Tourismusbehörde fordert nun eine "harte Bestrafung" für die Reisenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Reise, Passagier
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2014 18:08 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hansebanger, Deine Idee hat nur einen kleinen Haken: ob sich wohl ein Freiwilliger findet, der die Flugzeugtür öffnet - in 10.000 Meter Höhe bei etwa 900 km/h?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?