16.12.14 12:34 Uhr
 8.364
 

Irak: ISIS schießt mit Skorpionen

Der britische Militärexperte Hamish de Bretton-Gordon berichtet, dass der ISIS im Irak Skorpione für seinen Kampf einsetzt.

So werden die Tiere mit speziellen Abschussvorrichtungen in Kanistern verschossen. Die widerstandsfähigen Skorpione überleben den folgenden harten Aufprall meist.

Nach de Bretton-Gordon sollen die Tiere vor allem zur psychologischen Kriegsführung eingesetzt werden. "Sie erzeugen Angst", so der Ex-Chef der chemischen und biologischen Waffenprogramme der britische Armee.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bewerter3000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, ISIS, Skorpion
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2014 13:01 Uhr von Ruthle
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Da sollte man nun für die Gegner statt Waffen Insektenvernichtungsmittel hinschicken.
Kommentar ansehen
16.12.2014 13:15 Uhr von Suffkopp
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Durchfallerreger zurückschießen
Kommentar ansehen
16.12.2014 13:28 Uhr von gugge01
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Nun da stellt sich die Frage wer da die Blaupausen geliefert hat!

Also der Einsatz von Lebenden Wirkmitteln in Form von Insekten bis hin zu Fledermäusen (ja auch das gab es mal und nein ich meine nicht Batmann!!!!) ist eine besondere Spezialität der anglikanischen Armeen.

Die Engländer waren seit den 20’iger Jahren des 20.Jahrunderts führend in der Biowaffen Entwicklung für den direkten Fronteinsatz und direkter Dezimierung von feindlich Bevölkerungen.

Die USA nun ja waren Spezialisten für Sabotage mit solchen Sachen wie die „Fledermaus Bombe“ und den Einsatz von Schädlingen sowie Tier und Pflanzenseuchen zur Sabotage von Feindlichen Landwirtschaftseinrichtungen.
Kommentar ansehen
16.12.2014 14:06 Uhr von soulicious
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
So ein Scheiß. Glaubt das etwa jemand??

Für mich hat der Focus mittlerweile den gleichen toilettigen Stellenwert wie Bild und Express.
Kommentar ansehen
16.12.2014 17:03 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Dieser künstlich konstruierte ISIS Hype wird immer absurder....

Wir werden hier mal wieder vom Feinsten von den Medien konditioniert, damit wir schön weiter in Angst gehalten und gegeneinander aufgehetzt werden, um uns besser kontrollieren zu können... und wir können darauf wetten, dass in den USA bald wieder ein böser Terroranschlag stattfinden wird, weitaus destruktiver als 9/11...die Konsequenz endet in der totalen Überwachung...

Lasst euch nicht länger für dumm verkaufen! Schaut euch lieber an, was der kurz darauf verstorbene Hollywood Star-Regisseur Aaron Russo in einem Interview über seinen ehem. Freund Nicolas Rockefeller gesagt hat, wie die Eliten de Menschen in die Totalüberwachung treiben werden und ihr werdet das was zur Zeit um uns herum in der Welt geschieht, mit anderen Augen sehen:

https://www.youtube.com/...

Aufwachen!

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
16.12.2014 17:51 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, die Chinesen haben mal auf Spatzen geschossen. Warum auch nicht so was?
Kommentar ansehen
16.12.2014 19:46 Uhr von stimpfal
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wo sind die Tierschützer wenn man sie braucht?

Ich würde mit Schweinemett und Schweineköpfen zurück schießen.

Das würde denen bestimmt mehr Angst machen.

[ nachträglich editiert von stimpfal ]
Kommentar ansehen
16.12.2014 20:29 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hier ist eine Meldung, dass in Mexiko Skorpione und Spinnen verzehrt werden.

Also große Auffangkörbe ins Zielgebiet transportieren und dann noch im Land an mexikanische Vermittler verkaufen.

Obwohl, wenn ich´s mir recht überlege, tun mir dann die Skorpione leid, die armen Viecher können ja auch nichts dafür.

Eine der ersten Bio-Waffen waren übrigens Pest-Leichen, die von den Skyten (?) mit Katapulten über die Festungsmauern ihrer Gegner geschossen wurden. Würg.
Kommentar ansehen
16.12.2014 20:30 Uhr von Damals-wars-besser
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Man bräuchte nur ne Armee Hightech bewaffneter Frauen in Kampfjets und diese Vereinigung scheißt sich auf ewig in ihre Höhlen ein.

Ihren Glaube mit ihrem Glauben bekämpfen.
Kommentar ansehen
17.12.2014 12:33 Uhr von Radler1960
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Robkaye

"Aufwachen!"

Das mus doch "Erwachet" heissen :-)
Kommentar ansehen
17.12.2014 14:12 Uhr von Monika3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und in paar hundert Jahren wird im Koran stehen, wenn es den Mist dann immer noch gibt: "Und der große Allah ließ giftige Skorpione vom Himmel fallen um die Ungläubigen zu töten!" Zack haben die Märchenonkel wieder ein weiteres Wunder erfunden.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?