16.12.14 12:21 Uhr
 1.564
 

Studie: Menschen, die sich jung fühlen, leben tatsächlich länger

"Man ist so alt, wie man sich fühlt", sagt der Volksmund und tatsächlich ist an diesem Spruch etwas dran, wie nun Forscher vom University College London nachwiesen.

Laut der medizinischen Studie leben Menschen, die sich jung fühlen, tatsächlich auch länger.

Für die Auswertung wurden 6.500 Senioren acht Jahre lang begleitet: "Das gefühlte Alter, das man sich selbst zuschreibt, beeinflusst die tatsächlichen Alterungsvorgänge offenbar positiv", so die Autoren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, leben, jung
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2014 15:36 Uhr von FiesoDuck
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK
Wie kannst du bei einem Darmauswurf auf ein Alter schließen?
"Was mache?!?!?!?"
Einfach wegbleiben wäre ein positiver Anfang.
Kommentar ansehen
16.12.2014 17:07 Uhr von a.maier
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch, auf älteren Fotos sieht man auch jünger aus.
Kommentar ansehen
16.12.2014 17:13 Uhr von mia_wurscht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja wenn ich Rücken und Hüfte habe, ständig müde und vergesslich bin, dann fühl ich mich mit meinen 25 Lenzen auch wie ne 80-jährige...
Kommentar ansehen
17.12.2014 01:03 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt ja echt nett.

Trotzdem sollte auch folgender Zusammenhang in Betracht gezogen werden:
Ein Senior, der krank ist, wird sich nicht besonders jung fühlen. Da er krank ist, stirbt er früher.

Signifikant wäre, wenn gleich kranke Senioren verglichen würden.
Kommentar ansehen
17.12.2014 13:20 Uhr von puri
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder für eine Studie Geld rausgeworfen die in keinster Weise eine Kauslität sondern nur eine Korrelation nachweist.

Sehr wahrscheinlich sind Menschen die sich "jung fühlen" für ihr Alter überdurchschnittlich gesund, während Menschen die sich "alt" oder einfach "so alt wie sie sind" fühlen nur durchschnittlich bzw. sogar unterdurchschnittlich gesund.

Wenn ich einen 70 jährigen bei der Dialyse im Rollstuhl frage ob er sich jung fühlt werde ich wohl eine andere Antwort kriegen als wenn ich eine 90 jährige Frage die gerade mit ihrer Enkelin durch eine Blumenwiese hüpft.
Kommentar ansehen
17.12.2014 15:31 Uhr von news_24
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Alle Studien auf den Müll, da wertlos !

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Tim Roth wurde als Kind von seinem Großvater vergewaltigt
Renate Künast zu Sigmar Gabriels "Pack"-Aussage: "Geht gar nicht"
Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?