16.12.14 11:23 Uhr
 121
 

Nohra: 20-Jähriger wird von LKW gerammt und schwer verletzt

Als am vergangenen Sonntagabend gegen 23:15 Uhr ein 20-jähriger VW-Fox-Fahrer bei dichtem Nebel auf die Bundesstraße 7 in der Nähe von Nohra (Thüringen) einfahren wollte, bemerkte er offenbar nicht den sich nähenden LKW auf der Hauptstraße.

Deshalb wurde der VW Fox von dem Sattelzug gerammt und in den Straßengraben geschoben.

Der junge VW-Fahrer wurde dabei eingeklemmt und lebensbedrohlich verletzt, er musste in eine Klinik eingeliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, LKW, schwer
Quelle: thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2014 11:29 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlt da in der Überschrift nicht was? Macht nämlich einen großen Unterschied ob mit oder ohne Auto drumrum!
Kommentar ansehen
16.12.2014 11:33 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hatte er großes Glück, mit dem Leben davon gekommen zu sein. Ein Sattelzug, was für ein Albtraum!

Viel Glück für die weitere Genesung!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Comedian und Talkshow-Host Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017
USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?