16.12.14 10:15 Uhr
 1.770
 

Die fünf beliebtesten SUV 2014

2014 wurden elf Prozent aller Neuzulassungen auf SUV ausgestellt. Dabei liegen die deutschen Autohersteller vorn (Stand Januar bis November 2014).

Den ersten Platz belegt der VW Tiguan, mit 57690 Neuzulassungen. Platz zwei erobert sich der Opel Mokka mit 25.274 Neuzulassungen. Auf den Plätzen folgen BMW X 1 und Ford Kuga

Der Audi Q3 und Nissan Qashqai "streiten" sich noch um den fünften Platz in der Jahreswertung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derlausitzer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, SUV, Neuzulassung
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2014 10:24 Uhr von kingoftf
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
SUV

S-uper
U-nnützes
V-ehikel
Kommentar ansehen
16.12.2014 10:37 Uhr von derlausitzer
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@ kingoftf -
SUV

S-uper
U-nnützes
V-ehikel

Wenn es die SUV nicht gäbe, bräuchte ich zwei Autos:
Eines, um meine Technik (Gewicht zwischen 2,5t und 3t) im Gelände zu bewegen und eines für privat.
Was ist nun effektiever und umweltschonender?
Kommentar ansehen
16.12.2014 12:02 Uhr von Havana...
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
War der Nissan gestern nicht noch der beliebteste? ^^
Kommentar ansehen
16.12.2014 16:47 Uhr von kingoftf
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@derlausitzer

Da bist Du aber einer der wenigen, der das Auto dementsprechend nutzt, die meistens kaufen sich die Kisten wegen der tollen Aussicht und der vermeintlichen Sicherheit und die Muttis holen damit die Kiddies aus der Schule ab, kein weiterer Einsatzzweck, was ein solches Auto gerechtfertigt.
Kommentar ansehen
16.12.2014 19:09 Uhr von blaupunkt123
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@ kingoftf Wie gestern geschrieben. Hast du und andere Nörgler schon einmal überlegt, dass sich viele einen SUV holen, weil ältere Menschen besser einsteigen können.

Also fährt vielleicht nicht nur in der früh die Mutti ihre Kinder zu Schule, sondern fährt Nachmittags ihre Eltern zum Arzt etc...

Aber Hauptsache Nörgeln weil nicht jeder einen Smart fährt.
Kommentar ansehen
16.12.2014 22:26 Uhr von Aviator2005
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich war mit den "Testsiegern" im Gelände....

.. Lächerlich...
.. Lächerlich...
.. Lächerlich...
... Lächerlich...

Ein alter Lada Niva und der Dacia Duster 4x4 kamen ohne Probleme durch den Parkour...

Ach ja...der "Beliebteste SUV" wurde anhand der Verkaufszahlen ermittelt ....

Und wenn eienr mal richtig lachen will :

http://www.autobild.de/...

(Duster zieht Porsche aus dem Dreck.. :-)))) )

So viel zum Thema SUV

[ nachträglich editiert von Aviator2005 ]
Kommentar ansehen
17.12.2014 06:13 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoft
Wieso vermeintliche Sicherheit?
Kommentar ansehen
17.12.2014 15:45 Uhr von 1Harrizona
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weg vom Dorf - mal in die großen Städte geschaut, ist es leider Realität, dass die Mutti von heute keinen Opel Mokka oder Dacia Duster, sondern einen BMW X6 / Audi Q7 oder ne dicke M-Klasse will.

Jetz stimm ich kingoftf zu.
Große SUVs:

- ungeeignet für Parkhäuser,
- ungeeignet für Parkplätze in der Innenstadt
- bei einem Unfall mit einem Kleinwagen: sicherer für SUV-Fahrer, tödlicher für Kleinwagenfahrer
- schlecht in allen ökoligischen Aspekten

hinzu kommt, dass die ganzen Muttis, die die Kids damit in die Schule bringen, mit den riesen Schüsseln eh schon überfordert sind. Ich kann die Damen jede Woche aufs neue beim Einparken (Verkehr aufhalten) beobachten.

Platzangebot in einem SUV ist für die Aussenmaße auch unterdurchschnittlich. in jedem "Sportsvan" ist mehr platz.
Kommentar ansehen
17.12.2014 18:40 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind das denn für schlimme Eingangssätze:

"2014 wurden elf Prozent aller Neuzulassungen auf SUV ausgestellt. Dabei liegen die deutschen Autohersteller vorn (Stand Januar bis November 2014)."

Zumindest hätte man statt dem furchtbaren Ausdruck "dabei" besser schreiben können: "Darunter" lagen bis einschließlich November fünf deutsche Hersteller auf den vorderen Rängen.

Es geht weiter abwärts mit der deutschen Sprache....
Kommentar ansehen
18.12.2014 10:08 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@1Harrizona
Wenn ich mit nem V70 in nen Twingo knalle hat der auch kaum eine Chance. Soll ich jetzt meine Sicherheit runterschrauben?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?