16.12.14 09:13 Uhr
 297
 

Natur: Die Gefleckte Heidelibelle ist die Libelle des Jahres 2015

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat am Montag erklärt, dass die Gefleckte Heidelibelle zur Libelle des Jahres 2015 ernannt wurde.

In mehreren Bundesländern sei der Bestand sehr stark gefährdet, erklärte der BUND. Im Norden Deutschlands könne man die Libelle noch häufiger antreffen als im Süden.

Die Heidelibelle wird immer mehr zurückgedrängt, weil die Feuchtgebiete und Biotope immer weniger werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Natur, Libelle
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2014 09:53 Uhr von Kennyisalive
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ahja.. gut zu wissen. Ich find Libellen gruselig... *brr*
Kommentar ansehen
16.12.2014 12:17 Uhr von Brecher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dat isn Ding! Die hätt ich maximal auf Platz drei getippt!
Kommentar ansehen
17.12.2014 15:58 Uhr von holly47
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na kann man denn. im Süden nicht ein paar Dörfer umsiedeln

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fickmühlen: Frau gibt Gas und hat schrecklichen Unfall
Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?