15.12.14 19:20 Uhr
 106
 

Frankfurter Börse: Für DAX gibt es statt einer Jahresendrallye, einen Jahresendrutsch

An der Frankfurter Börse konnte sich der Deutsche Aktienindex (DAX) zum Start in die neue Handelswoche zunächst nicht für eine Richtung entscheiden.

Am frühen Montagabend setzte der DAX dann seine schon in der vergangenen Woche begonnene Talfahrt deutlich fort.

Der deutsche Leitindex verlor 2,7 Prozent auf 9.334 Zähler. Schon in der letzten Woche büßte der DAX 4,9 Prozent an Wert ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: DAX, Frankfurter Börse, Punkte
Quelle: handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2014 22:57 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht nur die Weihnachtsgeschäftszahlen, sondern auch die Geschäftszahlen der Daxunternehmen lassen dieses Jahr auf sich warten. Was bisher zu höhren war war nicht gut.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?