15.12.14 18:59 Uhr
 1.020
 

Mercedes nennt die Preise für die luxuriöse S-Klasse mit dem Maybach-Label

Vor Kurzem wurde darüber berichtet, dass der Autobauer Mercedes den Markennamen Maybach entstauben will und eine extrem luxuriöse Version der S-Klasse so nennen will (ShortNews berichtete).

Nun verrieten die Stuttgarter auch die Preise für das neue Luxusflaggschiff. Für den Mercedes-Maybach S 500 werden demnach mindestens 134.054 Euro fällig.

Wer dagegen zwölf Zylinder will, muss den S 600 nehmen. Der kostet aber mindestens 182.842 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Preise, Label, S-Klasse, Maybach
Quelle: autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2014 21:51 Uhr von pippin
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Zum Glück ist Geschmack immer noch Geschmackssache ;-)

In meinen Augen ist das ein hässlicher Panzer.
Kommentar ansehen
16.12.2014 10:49 Uhr von muhkuh27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für die extra 4 Zylinder kriegt man auch ne neue E-Klasse

[ nachträglich editiert von muhkuh27 ]
Kommentar ansehen
16.12.2014 22:18 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@muhkuh27
was interessiert das klientel für diese s-klasse, überhaupt eine e-klasse ?
bei diesem wagen wird man gefahren, und das sind vom komfort her gesehen galaxien dazwischen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?