15.12.14 17:07 Uhr
 101
 

Brandenburg: Nur 79,8 Prozent für Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD)

Die SPD von Thüringen hat am Wochenende einen Landesparteitag in Frankfurt (Oder) abgehalten.

Dabei erhielt Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) bei der Wiederwahl zum Landesvorsitzenden lediglich 79,8 Prozent der Stimmen.

Für seine Stellvertreter sah es noch schlechter aus. Auf Daniel Kurth entfielen 67,7 Prozent, für Katrin Lange stimmten 64 Prozent der Delegierten und Klara Geywitz kam auf 66,7 Prozent (2013: 85 Prozent).


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, SPD, Brandenburg, Ministerpräsident
Quelle: nordkurier.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2014 17:32 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit den 99% ist seit 15 Jahren vorbei, oder? :)
Kommentar ansehen
15.12.2014 19:08 Uhr von tutnix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@shadow#

bei der cdu noch nicht.
Kommentar ansehen
15.12.2014 22:10 Uhr von quade34
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist doch nur eine Tendenz, die sich für die gesamte SPD abzeichnet.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?