15.12.14 15:56 Uhr
 691
 

Großbritannien: Fünf Kinder sollen in einen Mordfall verwickelt sein

Die Polizei von Nord-London hat fünf Jungs im Alter von 13 und 14 Jahren festgenommen. Die Kinder stehen im Verdacht, einen 52-jährigen Mann ermordet zu haben.

Die Leiche des Opfers wurde am Sonntagmorgen in seiner Wohnung in Edmonton gefunden. Eine formelle Identifizierung des Toten steht derzeit noch aus. Der Mann wurde erstochen.

Derzeit geht man davon aus, dass der Mann in einen Streit mit den Jugendlichen verwickelt war. Diese sollen versucht haben, sich Zugang zu dem Apartmentgebäude zu verschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Jugendlicher, Mordfall
Quelle: bbc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2014 16:44 Uhr von langweiler48
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Was für Eltern müssen denn solche Kinder haben.

Ich denke da kann man das Sprichwort, der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum, anwenden.
Kommentar ansehen
15.12.2014 18:07 Uhr von MBGucky
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Hibbelig

Das liegt daran, dass man Probleme nicht lösen kann indem man sie bestimmten Rassen zuordnet!
Kommentar ansehen
15.12.2014 22:02 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Egal ob weiße, schwarze, braune, graue, grüne, moslems, christen, buddhisten, .... , es sind ekelhafte Mörder und dafür gehören sie den Rest ihres Lebens hinter Gitter!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?