15.12.14 14:40 Uhr
 408
 

Streik bei Amazon: Polen arbeiten, damit deutsche Kunden Waren zum Fest erhalten

Ausgerechnet kurz vor Weihnachten wird bei dem Internetversandunternehmen Amazon gestreikt, doch Kunden sollen dennoch pünktlich zum Fest die bestellten Waren erhalten (ShortNews berichtete).

Dafür sollen die Logistikzentren in Polen sorgen, denn dort wird weitergearbeitet, was die Medien süffisant kommentieren: "Die Polen arbeiten, die Deutschen streiken".

Die polnischen Lagerarbeiter in Breslau (Wroclaw) und in Posen (Poznan) verdienen an die drei Euro pro Stunde, in Deutschland sind es circa zehn Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Polen, Streik, Amazon, Fest, Waren
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2014 14:56 Uhr von jschling
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
ja das ist der Sinn eines international tätigen Unternehmens: schön die Mitarbeiter unterschiedlicher Länder gegeneinander ausspielen, gibt auch keinen wirklichen Grund, warum ein Packer in D.land mehr verdienen muss als in Pakistan - gleiche Arbeit = gleiches Geld
/Ironie off
Kommentar ansehen
15.12.2014 18:23 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Nur dass VER(piss).DI(ch) alles dran setzt, Amazon aus Deutschlnd rauszutreiben.
Kommentar ansehen
15.12.2014 22:11 Uhr von Holzmichel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
----"Die polnischen Lagerarbeiter in Breslau (Wroclaw) und in Posen (Poznan) verdienen an die drei Euro pro Stunde, in Deutschland sind es circa zehn Euro. "------

Den deutschen Michel entlassen und alle Versandzentren nach Polen verlegen, ganz einfach!
Kommentar ansehen
16.12.2014 09:31 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Polen, Rumänen, Tschechen, Ungarn etc. arbeiten das Ganze Jahr für Deutsche im Akkord weit unter Mindestlohn. Und das hierzulande. Stichwort Fleischindustrie und Werknahmeverträge und Hackfleisch für 2,50€/kg" (Truth_Hurts)
Manche schlafen sogar in den Wäldern oder im Stadtpark.
Kommentar ansehen
16.12.2014 09:35 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"wie kann man den tarif für einzelhandel fordern?" (bad_beaver)

Der Tarifvertrag ist nicht nur für den Einzelhandel, sondern auch für den Versandhandel:
http://www.arbeit.sachsen.de/...
http://www.arbeit.sachsen.de/...


[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]
Kommentar ansehen
16.12.2014 10:09 Uhr von supermeier
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Vollkommen in Ordnung der Streik, auch wenn ich kein Freund der Gewerkschaften bin.

Hoffentlich kommen millionen von Sendungen verspätet an, wer dort kauft hat es nicht besser verdient.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?