15.12.14 09:41 Uhr
 310
 

Spanien: Schließung von "Google News" sorgt für Besorgnis

Nachdem in Spanien der News-Bereich von Google auf Grundlage des dortigen neuen Leistungsschutzrechtes geschlossen wurde, sehen Experten darin eine sehr große Gefahr.

Das hat unter anderem für Medienfirmen einen dramatischen Ausfall an Besuchern zur Folge, was sich dementsprechend in den Gewinnzahlen niederschlagen wird.

Dem entgegen hält das spanische Kulturministerium, die Auffassung, dass das Recht auf Informationsfreiheit durch die Durchsetzung, des neuen Gesetzes nicht behindert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Xonax
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Spanien, Google+, Schließung, Besorgnis
Quelle: iol.co.za

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil