15.12.14 09:12 Uhr
 334
 

Diese sieben Schutzfaktoren machen dem Diabetes das Leben schwer

Diabetes ist längst keine Alterserkrankung mehr, zunehmend leiden auch junge Menschen an der Zuckerkrankheit. Doch mit sieben Faktoren lässt sich der Krankheit vorbeugen, das Risiko für Diabetes geht damit deutlich in den Keller.

Ganz vorn steht die Reduktion von Übergewicht, dicht gefolgt von regelmäßiger Bewegung an der frischen Luft. Eine gesunde, faserreiche Ernährung ist ebenfalls hilfreich, dem Diabetes ein Schnippchen zu schlagen. Doch von immenser Wichtigkeit ist auch der Verzicht auf Softdrinks.

Durch regelmäßigen und ausreichenden Schlaf, sowie einen optimal eingestellten Blutdruck werden weitere Risikofaktoren eliminiert. Wer nun auch noch auf Nikotin verzichtet, hat ein deutlich geringeres Risiko frühzeitig an Diabetes zu erkranken.


WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Tipp, schwer, Diabetes
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2014 13:33 Uhr von Retrobyte
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gesund leben um Krankheiten vorzubeugen?

Ja leck mich am Arsch, darauf wäre ich ja niemals nicht gekommen!
Kommentar ansehen
25.12.2014 21:22 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo haben die den Schwachsinn den Ausgegraben???? Sommerloch schon im Winter??? Diabetes hat viele Gesichter aber nur 2 Bezeichnungen, Diabetes 1 ist nicht heilbar, somit nutz die Umstellung gar nix, diabetes 2 nur bei enorm Übergewichtigen und sehr viel Softdrinks. Oder wurde Studie von den Grünen und Veganern gesponsort???????

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?