14.12.14 17:18 Uhr
 443
 

Volvos Mittelklassemodelle in Zukunft mit Dreizylinder und 180 PS

Downsizing bei den Motoren ist bei vielen Herstellern ein Thema, doch Volvo treibt es dabei nun auf die Spitze.

Ab 2017 wird in vielen Modellen bis hin zur Mittelklasse ein Dreizylinder mit 1,5 Liter Hubraum arbeiten, der in seiner stärksten Version 180 PS leistet.

Neben Volvo bietet beispielsweise auch Ford einen Dreizylinder im Mittelklässler Mondeo an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Zukunft, PS, Modell, Volvo
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2014 17:29 Uhr von Arne 67
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Das wäre ja mal ein Schritt in die Richtige Richtung. Die Motoren wieder etwas kleinerer machen, damit der Verbrauch auch sinken kann.
Kommentar ansehen
14.12.2014 18:05 Uhr von blaupunkt123
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Naja Spitze wären ja sozusagen Motorrad Motoren.

1 Liter und 200 PS, bzw knapp darüber.

Aber das ganze ist nur wieder einmal eine grüne Lüge.
Zum einen Verschleißen die Motoren schneller.
Zum anderen steigt der Verbrauch wieder ans gewohnte an, weil einfach das Drehmoment fehlt und über hohe Drehzahlen wieder hereingeholt werden muss.

Also die ganzen neuen Fahrzeuge sind in der regel Vollgas-Autos.

Und gerade die sich über die "Grünen" Motoren freuen beschweren sich dann als erstes, weil der Autoverkehr lauter wird, wenn die Drehzahlen durch Mini Hubraum höher werden.

Aber dann kommt ja als nächster Schritt ja sowieso 100 auf der Autobahn und 30 in der Stadt....

Einfach lächerlich das ganze.
Kommentar ansehen
15.12.2014 06:53 Uhr von tobsen2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat man uns früher beim Mofa-Führerschein schon beigebracht "Jungs..vergesst einen Sportauspuff, es geht nichts über Hubraum!" :D
Kommentar ansehen
15.12.2014 07:49 Uhr von Daffney
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@blaupunkt123
Keine Sorge, die Motoren werden nicht lauter. Der Turbo wirkt als sehr guter Schalldämpfer im Abgastrakt, siehe Formel 1. Ebenso ist der Drehmomentverlauf durch Variable-Turbinengeometrie-Lader kein Thema mehr, auch dank Formel 1 der 80er. Haltbarkeit durch neue Materialien an den richtigen Stellen -> F1

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?