14.12.14 16:22 Uhr
 529
 

Andreas Schockenhoff (CDU) ist tot

Andreas Schockenhoff (57 Jahre/CDU) ist gestorben. Er war stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag.

"Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion verliert mit ihm einen ihrer profiliertesten Politiker, ganz viele von uns auch einen guten Freund und engen Weggefährten", so Fraktionschef Volker Kauder.

Schockenhoff war seit dem Jahr 1990 Mitglied des Deutschen Bundestags. Er war acht Jahre lange, bis zu seinem Tod, Koordinator der Bundesregierung für die deutsch-russische Zusammenarbeit.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: CDU, Politiker, tot
Quelle: handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vater entführte Baby: Nun wurde es in den Niederlanden gefunden
Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2014 21:11 Uhr von Thomas66
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Alte Säcke? Du bist vielleicht ein Schwätzer. Der gute Mann war noch keine 60 Jahre.
Kommentar ansehen
15.12.2014 18:02 Uhr von speculator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alle Achtung: da ging einer mit gutem Beispiel voran!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vater entführte Baby: Nun wurde es in den Niederlanden gefunden
Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?