14.12.14 12:42 Uhr
 720
 

Freiberg: Toter Mann steckte kopfüber in einem Gully

"Der Zeuge sah nur die Füße, die aus dem Schacht heraus guckten", so eine Polizeisprecherin aus dem sächsischen Freiberg. Ein Zeitungsausträger hatte am gestrigen Samstagmorgen den toten Mann kopfüber in dem Gully entdeckt.

Dem 42-Jährigen waren vermutlich die Schlüssel in den Gullyschacht gefallen. Beim Versuch, den Schlüsselbund wieder zu holen, ist der Mann vermutlich erstickt oder ertrunken.

Der Tote soll nun in der Gerichtsmedizin untersucht werden, um die genaue Todesursache zu klären.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Toter, Gully, Freiberg
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2014 12:58 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wtf

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?