14.12.14 11:21 Uhr
 5.534
 

Wegen Medien-Boykott: ZDF- "heute-show" nimmt Pegida-Demonstranten auf den Arm

Weil der Organisator der sogenannten Pegida-Bewegung zum Boykott gegen Medien aus Deutschland aufrief, gerieten Demonstranten dieser Bewegung in den Fokus der ZDF-Satire-Sendung "heute-show".

Reporter Carsten van Ryssen verkleidete sich als Reporter des fiktiven russischen TV-Senders "Ryssen Today Deutsch" (RT Deutsch), angelehnt an den Sender "Russia Today" und nahm die Demonstranten ordentlich auf den Arm.

In gebrochenen Deutsch befragte er einige Demonstranten und bekam Einblicke in ihr Weltbild. Einer der Demonstranten sagte zu Ryssen: "Sie sind ein schönes Gegengewicht zu unseren gleichgeschalteten Medien, die uns alle manipulieren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Boykott, Pegida, heute-show
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2014 11:33 Uhr von Shalanor
 
+18 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2014 11:50 Uhr von Neoliberaler
 
+69 | -14
 
ANZEIGEN
Einen wütenden Rentner verarschen...

Klasse Leistung, heute-show!!!
Kommentar ansehen
14.12.2014 11:53 Uhr von ThomasHambrecht
 
+90 | -4
 
ANZEIGEN
Mittlerweile ersetzt die heute-Show die eigentlichen Nachrichten.
Obwohl als Satire getarnt, ist die Sendung politisch korrekter als die normalen Nachrichten. Die echte Satire sind eigentlich die Nachrichtensendungen.
Kommentar ansehen
14.12.2014 12:05 Uhr von Bodensee2010
 
+41 | -16
 
ANZEIGEN
im grunde genommen kann sich die afd zur zeit mal zurücklehnen und sich entspannen
haben doch unsere korrupten und peinlichen qualitätsmedien samt ihren peinlichen journalisten inclusive der arschkriecher journalisten aus der transatlantik kaste ein neues feindbild
nämlich die pegida bewegung
ich persönlich würde mir wünschen das diese bewegung in den nächsten wochen 100000de neue teilnehmer findet um unseren amerikahörigen politikern und journalisten zu zeigen das nicht jeder in diesem land der idiotischen links-grünen ideologie erlegen ist und bereit ist deutsche traditionen , werte und seinen glauben über bord zu werfen nur um unsere " kulturbereicherer nicht zu verärgern "


[ nachträglich editiert von Bodensee2010 ]
Kommentar ansehen
14.12.2014 12:07 Uhr von syndikatM
 
+19 | -11
 
ANZEIGEN
der letzte satz ergibt keinen sinn und steht stellvertretend für eben diese medien. schließlich meinte der rentner (wahrscheinlich) russia today und nicht diesen fake "ryssen today". manipuliert ist er nämlich deswegen nicht, weil hier nur der sendername gefakt wurde - es wurde aber kein inhalt präsentiert. wäre er auf gefakten inhalt reingefallen, wäre dies erwähnenswert, aber so ergibt das absolut null aussagekraft.

dem sternleser pöbel wird das natürlich nicht auffallen. sonst würden sie so ein magazin gar nicht erst lesen.
Kommentar ansehen
14.12.2014 12:10 Uhr von syndikatM
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
hey stern,
wann veröffentlicht ihr mal wieder hitler-tagebücher?
Kommentar ansehen
14.12.2014 12:23 Uhr von RTL-Zuschauer1921680
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Ja, das ist etwa so aussagekräftig wie der PISA Test im Radio. Da meinte eine Schülerin z.B. ein Urologe würde Uhren reparieren. Fazit: Alle deutschen Schüler sind dumm wie Brot.

Natürlich suchen die sich die größten Deppen raus um ein bestimmtes Bild zu erzeugen. Ein ganz alter Hut. Auch eine Art Kritik zu verunglimpfen.
Kommentar ansehen
14.12.2014 12:30 Uhr von lucstrike
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Hat man nun die eigenen Bürger auserkoren um ein neues Feindbild zu schaffen ? Langsam finde ich es auch nicht mehr lächerlich wie krampfhaft hier versucht wird die PEGIDA Anhänger zu diffamieren. Als neutraler Beobachter sehe ich momentan nur eins, Schiess bei den Etablierten Parteien sich konstruktiv mit dem Thema auseinander zu setzen.
Kommentar ansehen
14.12.2014 12:39 Uhr von Borgir
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Man muss ja zum Boykott aufrufen weil die Demonstranten alle als Neonazis bezeichnet werden. Meinungsäußerung wird in Deutschland nicht gerne gesehen.
Kommentar ansehen
14.12.2014 16:26 Uhr von borussenflut
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Ja ja, wenn das Staatsfernsehen sauer ist,
dann gibts Ärger.
Wer mit der Regierung nicht konform geht
kann was erleben .
was wir Deutschen nicht alles für die GEZ - Gebühr bekommen.
Kommentar ansehen
14.12.2014 17:31 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
und inwiefern soll die aktion sich jetzt über die pegida-demonstranten lustig machen? ich sehe den zusammenhang nicht. ein mann gibt sich als reporter eines fiktiven senders namens "RT deutsch" aus, was aber allein an diesem namen nicht zu erkennen ist. der befragte demonstrant ist wohl mit ziemlich großer wahrscheinlichkeit davon ausgegangen, dass er einen reporter von russia today vor sich hat. und jetzt? letztlich spielt das doch überhaupt keine rolle, da es nichts an dem ändert, was der demonstrant gesagt hat. das von ihm gesagte wird weder falsch, noch zur unwahrheit, nur weil der reporter gefaked war.
Kommentar ansehen
14.12.2014 18:16 Uhr von Stray_Cat
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
So wie Pegida von "political Korrekten" angefeindet wird, muss sie eigentlich eine ganz gute Sache sein ... ;-)
Kommentar ansehen
14.12.2014 19:29 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Tut halt weh wenn die Anhänger sich mit ihren Aussagen selbst entlarven :)
Kommentar ansehen
14.12.2014 22:26 Uhr von Golan
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich nur 3 Aussagen brauche, um zu beweisen dass die Menschen dumm wie Brot sind, brauche ich nur auf die Strasse zu gehen und 20 Leute befragen.

Die 3 dümmsten raus suchen und fertig ist mein Beweis. Oder ich Quote einfach einen Kommentar von jemandem der diese Prinzip offenbar nicht versteht. Einfach gestrickte Menschen.
Kommentar ansehen
15.12.2014 11:06 Uhr von Dr.Eck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heute Show ist nur solange lustig und hat Recht wie sie auch die eigene Meinung vertritt :D ... jetzt sind es gleichgeschaltete Propagandamedien. Ist doch klar.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?