14.12.14 11:04 Uhr
 323
 

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz wird mit dem Karlspreis ausgezeichnet

EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz (58 Jahre/SPD) wird im kommenden Jahr mit dem Internationalen Karlspreis zu Aachen ausgezeichnet. Am 14. Mai 2015 bekommt Schulz den Preis im Rahmen einer Feier.

Das Direktorium des Karlspreises begründete seine Entscheidung damit, dass Schulz sich um eine Stärkung der Parlamentarisierung und der demokratischen Legitimation in der Europäischen Union bemüht habe.

Seit dem Jahr 1950 werden Persönlichkeiten und Institutionen, die sich für die Einigung Europas eingesetzt haben, mit dem Karlspreis ausgezeichnet. In diesem Jahr bekam der Ex- EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy den Karlspreis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: EU, Martin Schulz, Karlspreis
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz antwortet Donald Trump direkt auf Twitter und attackiert ihn
Linken-Chefin attackiert Martin Schulz: "Diese SPD braucht kein Mensch"
Union empört über Martin Schulz: Angela Merkel verübe "Anschlag auf Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2014 11:12 Uhr von Borgir
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Dieser Mensch gibt seit ich von ihm gehört habe so viel Unsinn von sich, dass man den Preis nicht ernst nehmen kann und dessen Wert gleich Null ist. Das Gleiche passierte mit dem Friedensnobelpreis, als dieser Obama überreicht wurde.
Kommentar ansehen
14.12.2014 13:44 Uhr von Joeiiii
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
>>Das Direktorium des Karlspreises begründete seine Entscheidung damit, dass Schulz sich um eine Stärkung der Parlamentarisierung und der demokratischen Legitimation in der Europäischen Union bemüht habe.<<

Also auf gut Deutsch: Er erhält einen Preis dafür, daß er die Entrechtung der nationalen Parlamente vorangetrieben hat, um dem Brüssler Politiker- und Beamtenapparat, der NICHT demokratisch legitimiert ist, mehr Rechte zukommen zu lassen?!

Herzlichen Glückwunsch, Martin!

PS: Daß der Preis 2013 an Herman Van Rompuy ging, zeigt den Wert dieses Preises. Dürfte etwas den Wert unserer Verfassung haben, die, Dank unserer Politiker, das Papier nicht mehr wert ist, auf dem sie geschrieben steht.
Kommentar ansehen
14.12.2014 14:38 Uhr von MK-Ultra
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Die Bonzen feieren sich wieder selbst !
Kommentar ansehen
14.12.2014 20:54 Uhr von ms1889
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
für müll labern...und anders handeln wird man belohnt...so geisig arm ist deutschland geworden.
Kommentar ansehen
14.12.2014 21:17 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Angesicht der Tatsache, dass Schulz Israels Politik der Wasserverteilung gegenüber Palästinensern kritisiert hat IN Israel und in Anbetracht der Tatsache, dass du wiederholt angibst ,, Israelkritischer JUDE" zu sein (neben der Tatsache, dass du angeblich in Hong Kong lebst, Millionen verdienst, ein Spezialist in Informatik wärst UND studierter Psychiater), verwundert mich deine Beurteilung schon etwas MS1889. :-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz antwortet Donald Trump direkt auf Twitter und attackiert ihn
Linken-Chefin attackiert Martin Schulz: "Diese SPD braucht kein Mensch"
Union empört über Martin Schulz: Angela Merkel verübe "Anschlag auf Demokratie"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?