14.12.14 09:06 Uhr
 1.745
 

Dänemark: Mann gelang zum 20. Mal die Flucht aus dem Gefängnis

Über einen wahren "Ausbrecherkönig" wird derzeit in Dänemark berichtet.

Denn dem 40 Jahre alten Mann gelang jetzt bereits zum 20. Mal die Flucht aus eine Gefängnis.

Dieses mal gelang ihm die Flucht, indem er seine Gitterstäbe durchsägte und anschließend mit Strickleitern nach unten gelangte. Das Gefängnis, aus dem er jetzt türmte, gilt eigentlich als Ausbruchssicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Gefängnis, Flucht, Dänemark
Quelle: krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2014 09:13 Uhr von Arne 67
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
aus eine .... m Gefängnis...

[ nachträglich editiert von Arne 67 ]
Kommentar ansehen
14.12.2014 10:41 Uhr von osssssis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
An Dänemarks Stelle würde ich mir aber langsam mal Gedanken machen bezüglich der Sicherheit in den Gefängnissen im Land.
Kommentar ansehen
14.12.2014 11:18 Uhr von Daffney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht arbeitet er ja dort im Gefängnis, von Häftling steht da nix. Ich würde manchmal auch gern wegrennen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?