14.12.14 09:06 Uhr
 1.746
 

Dänemark: Mann gelang zum 20. Mal die Flucht aus dem Gefängnis

Über einen wahren "Ausbrecherkönig" wird derzeit in Dänemark berichtet.

Denn dem 40 Jahre alten Mann gelang jetzt bereits zum 20. Mal die Flucht aus eine Gefängnis.

Dieses mal gelang ihm die Flucht, indem er seine Gitterstäbe durchsägte und anschließend mit Strickleitern nach unten gelangte. Das Gefängnis, aus dem er jetzt türmte, gilt eigentlich als Ausbruchssicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Gefängnis, Flucht, Dänemark
Quelle: krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus
Kalifornien: Mann geht täglich seit 2012 ins Disneyland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2014 09:13 Uhr von Arne 67
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
aus eine .... m Gefängnis...

[ nachträglich editiert von Arne 67 ]
Kommentar ansehen
14.12.2014 10:41 Uhr von osssssis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
An Dänemarks Stelle würde ich mir aber langsam mal Gedanken machen bezüglich der Sicherheit in den Gefängnissen im Land.
Kommentar ansehen
14.12.2014 11:18 Uhr von Daffney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht arbeitet er ja dort im Gefängnis, von Häftling steht da nix. Ich würde manchmal auch gern wegrennen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?