14.12.14 09:03 Uhr
 456
 

20 Jahre kompakt-SUVs: Und dieser Japaner machte damals den Anfang

Früher waren Geländewagen sperrig und auf der Straße meist unhandlich und träge. Ihr Revier war das Gelände. Doch 1994 kam mit dem Toyota RAV4 die Wende. Er war der erste seiner Art, bei dem neben der rustikalen Optik die Straßentauglichkeit im Vordergrund stand.

Damit war die Klasse der heute unglaublich erfolgreichen kompakt-SUV geboren. Zwei Jahre später folgte Honda mit dem CR-V, 1997 Rover mit dem Freelander.

VW zog erst 2007 mit dem Tiguan nach, der es jedoch aus dem Stand zum dominierenden dieser Klasse in Deutschland schaffte.