14.12.14 09:02 Uhr
 2.338
 

Schwangerer Mann: Thomas Beatie muss um seine Kinder kämpfen

Thomas Beatie ist vor einigen Jahren als der erste Mann bekannt geworden, der seine Kinder selbst zur Welt gebracht hat. Grund dafür war, dass seine Frau aufgrund einer Operation keine Kinder bekommen konnte. Nun wollte er die Scheidung und muss wohl um seine Kinder bangen.

Seine Ex-Frau, von der er sich wegen eines Alkohol- und Wutproblems trennte, möchte ihm die Kinder wegnehmen. Wegen des Versuchs, ihm das Leben zur Hölle zu machen, fanden sich die Beiden schon öfters vor Gericht wieder.

Nun droht erneut eine Gerichtsverhandlung. Er hatte an das Auto seiner Ex-Frau einen GPS-Sender angebracht. Ende Januar des nächsten Jahres ist ein Termin für die Verhandlung angesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kind, schwanger
Quelle: promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2014 09:49 Uhr von blaupunkt123
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Ein Traum jeder heutigen Frau...

Dann könnten sie auch noch das Kinderkriegen auf die Männer verlagern und endlich nur noch ans Fitness-Studio, Party und die Karriere denken.
Kommentar ansehen
14.12.2014 09:49 Uhr von Bokaj
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Sie sind beide die Eltern, wenn auch seine Frau mit den Kindern genetisch nichts zu tun hat.
Sie sollten sich zusammenraufen und den Kindern gute Eltern sein, auch wenn sie nicht mehr verheiratet sind.
Kommentar ansehen
14.12.2014 10:34 Uhr von Holzmichel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bei allem Respekt für andere Lebensformen, muss man aber nun wirklich nicht alles ok finden. So etwas ist klar gegen jegliche Verständnis der Natur!
Kommentar ansehen
14.12.2014 10:38 Uhr von Arne 67
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@ LRonHub
Die befruchteten Eizellen wurden ihm in den Bauchraum eingespritzt. Die haben sich dann dort entwickelt, so wie das halt Eizellen tuen. Und die Entbindung kam dann per Kaiserschnitt.

[ nachträglich editiert von Arne 67 ]
Kommentar ansehen
14.12.2014 10:51 Uhr von stoske
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@LRonHub: Ganz normal mit der Gebärmutter die er hat, weil er ja nun mal als Frau (Tracy) geboren wurde, und sich bei seiner Geschlechtsumwandlung nicht entfernen liess. Das ganze ist nur Presse-Dünnschiss der alleine darauf beruht, dass Mr. Beatie rechtlich(!) als Mann anerkannt wurde. Im Inneren, also organisch, ist und war er immer eine Frau.
Kommentar ansehen
14.12.2014 10:55 Uhr von Oemit
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ Arne 67
Nicht so ganz korrekt, "er" heißt nämlich eigentlich Tracy, hat sich jedoch zumindest soweit zum Mann umbauen lassen, dass von außen nichts mehr auf den Ursprung als Frau hinweist. Da jedoch innen alles beim Alten gelassen wurde, kann sie auch noch Kinder austragen.

Edit: Da war ich etwas sehr langsam beim Schreiben.

[ nachträglich editiert von Oemit ]
Kommentar ansehen
14.12.2014 11:30 Uhr von Humpelstilzchen
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
"Seine Ex-Frau, von der er sich wegen eines Alkohol- und Wutproblems trennte, möchte ihm die Kinder wegnehmen. Wegen des Versuchs, ihm das Leben zur Hölle zu machen, fanden sich die Beiden schon öfters vor Gericht wieder."

Also eine ganz normale Familie, bei der der Mann sich den Arsch aufreißt und die Frau für den Terror zuständig ist!

Ka ne is klar!
Die Frau voll frustiert, weil ihr Mann auch noch für das Kinderkriegen zuständig ist und sie selber mit dem Frust und der "Blamage" nicht klar kommt und anstatt sich sinnvoll zu beschäftigen und die Familie zu unterstützen, lieber das tut, was Frau am besten kann!!!
Kommentar ansehen
14.12.2014 21:19 Uhr von Nerdisch_by_nature
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich dieses "schwangerer Mann" schon immer lese, krieg ich Puls! Und es gibt tatsächlich Kommentatoren, die sich darauf einen runterholen, weil sie der Meinung sind, die armen, geschundenen Männer müssen jetzt auch noch die Kinder austragen, weil Madame keine Lust dazu hat! Ihr solltet euch echt was schämen. Thomas Beatie ist eine Frau und hat ein Kind ausgetragen. Punkt. Null Sensation. Seine Frau kann keine Kinder kriegen, also haben sie das Naheliegendste getan.

Hier trollt sich echt der Bodensatz der Gesellschaft, da kommt einem die Galle hoch! Vielleicht solltet ihr Frauen generell etwas mehr Respekt entgegen bringen, dann klappt´s auch mal mit ner Freundin und man muss sich hier nicht ausheulen, wie faul und berechnend die pösen pösen Weiber doch sind.

[ nachträglich editiert von Nerdisch_by_nature ]
Kommentar ansehen
18.12.2014 19:31 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Dann könnten sie auch noch das Kinderkriegen auf die Männer verlagern und endlich nur noch ans Fitness-Studio, Party und die Karriere denken."

Keine schlechte Idee. Aber dann müssten sie sich auch in "Männer" umbenennen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?