13.12.14 11:40 Uhr
 443
 

Deutschland ist Schlusslicht beim Glasfasernetz-Ausbau

Dass das Thema Internet für Deutschland eher #neuland ist, zeigt eine neue Studie, die nicht gerade ein gutes Licht auf die Bundesrepublik wirft.

Laut dem "Monitoring Report Deutsche Wirtschaft 2014" verpasst Deutschland den Anschluss ans superschnelle Glasfasernetz. Mit einem Anteil von nicht mal einem Prozent landet Deutschland im Vergleich mit anderen Ländern auf dem letzten Platz.

In den nächsten Jahren sollen deswegen starke Investitionen in diesen Bereich fließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Ausbau, Glasfasernetz
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2014 11:47 Uhr von yeah87
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab zum Glück 50.000 aber andere kleine Kommunen sollen es sogar selbst finanzieren.
Also der privat man
Kommentar ansehen
13.12.2014 12:05 Uhr von jschling
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich sag es ja oft genug:
Grundbedarf wie Telekommunikation gehört in Staatshand, denn sowas lässt sich nicht flächendeckend wirtschaftlich gewinnbringend vermarkten. Also technisch klappt das auch privatwirtschaftlich, mit der Konsequenz, dass nur die wirtschaftlich interessanten Gebiete ausgebaut, ausgebaut und nochmals ausgebaut und erweitert werden, während es in ländlichen Regionen nicht mal überall DSL-light gibt.
Kommentar ansehen
13.12.2014 12:26 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sitze am Rand von Stuttgart mitten im Industriegebiet. 16.000 DSL mit zwei wöchentlichen Ausfällen sind dort Standard.
Ich habe - kein Scherz - einen Kupferleitung beantragt, damit man von Kunden 24/7 telefonisch erreicht werden kann. Auch wollte ich ein kostenfreies Handy, da man den Störungsdienst ja sonst nicht erreichen kann. Leider vergebens.
1968 ging das Telefon noch 365 Tage im Jahr ohne Ausfall. Die Kupferleitungen sind sowas von überreizt.
Kommentar ansehen
13.12.2014 12:51 Uhr von perMagna
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
"Mit einem Anteil von nicht mal einem Prozent landet Deutschland im Vergleich mit anderen Ländern auf dem letzten Platz."

Glaube ich irgendwie nicht, bei uns haben mittlerweile die letzten Käffer (unter 100 Einwohner) Glasfaser.
Kommentar ansehen
13.12.2014 13:09 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
NEUland, Leute, nicht Deutschland...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?