13.12.14 11:02 Uhr
 8.247
 

Sexy Selfie: Dieses Pärchen hat mitten auf den Gleisen eines U-Bahn-Tunnels Sex

In einem Moskauer U-Bahn-Tunnel hat ein Pärchen ganz besondere Schnappschüsse von sich gemacht.

Sie knipsten sich beim munteren Sex auf den U-Bahn-Gleisen.

Laut einem Sprecher der Bahn waren die beiden wohl dabei in einem Servicetunnel, weshalb der Sex einigermaßen "sicher" gewesen sein soll. Deshalb wurden sie wohl auch nicht erwischt.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sex, Bahn, U-Bahn, Pärchen, Sexy, Selfie
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2014 11:06 Uhr von Wasgehtalda
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
"weshalb der Sex einigermaßen "sicher" gewesen sein soll"

Kommt drauf an ob er ein Kondom benutzt hat.
Kommentar ansehen
13.12.2014 11:20 Uhr von TendenzRot
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Safer Sex sozusagen.
Kommentar ansehen
13.12.2014 11:51 Uhr von ITN24
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Dieses Bild sieht komisch aus, der Nabel und die Brüste und der Kopf passen nicht zusammen - ist das Photoshop oder liegt da noch eine dritte Person?
Kommentar ansehen
13.12.2014 17:36 Uhr von Pavlov
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ ITN24

Sie liegt auf ihrer linken Seiten, mit Bauchnabel richtung Kamera und bedeckt mit ihren Armen ihre Brüste.
Kommentar ansehen
14.12.2014 00:20 Uhr von jakethesnakeripper
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mal wieder ne typische Proleten News von Dir, Muschi!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?