13.12.14 08:41 Uhr
 2.260
 

Sara X lässt die Brüste zu Jingle-Bells tanzen

Die hübsche Blondine Sara X wurde bekannt, als sie ihre üppige Oberweite zu Mozart´s kleiner Nachtmusik springen ließ.

Nun meldet sie sich zurück und hinterlässt ihren Fans einen weihnachtlichen Gruß. Zur Melodie von Jingle-Bells lässt sie diesmal ihre Brüste tanzen.

Schon nach drei Tagen erreichte das Video 8,5 Millionen Klicks, die Fans sind begeistert vom weihnachtlichen Gruß des Modells.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brust, Jingle Bells, Sara X
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Micaela Schäfer: Manager bei Frauentausch - Die ersten Bilder
Kurios: Höcke macht jetzt einen auf Opfer
Star Wars: The Last Jedi - Der nächste Teil der Saga startet am 14. Dezember

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2014 10:00 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wie? Du hast heute morgen schon .... flap flap flap?
Kommentar ansehen
13.12.2014 10:20 Uhr von Holzmichel
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
FRAU sucht sinnbefreite Aufmerksamkeit! Schlimm, wer so bescheiden drauf ist!!!
Kommentar ansehen
13.12.2014 10:51 Uhr von lucstrike
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gääähnn was für´n Müll, sollte besser noch Beethovens Neunte dazu furzen, dann hätte es wenigstens einen kleinen Anschein von Talent
Kommentar ansehen
17.12.2014 14:10 Uhr von Cyphox2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ihr seid doch bloß neidisch, weil ihr/eure hässlichen kackbratzen das mit euren/ihren hängenden schläuchen nicht könnt/können

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München:Großeinsatz der Polizei in Asylbewerberunterkunft
Micaela Schäfer: Manager bei Frauentausch - Die ersten Bilder
"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?