13.12.14 08:24 Uhr
 2.960
 

Google droht Konkurrenten: Amazon App-Store aus Google Play gelöscht

Der Amazon App-Store ist einer der härtesten Konkurrenten für Googles Play Store. Bisher war dieser in der Amazon App Integriert. Doch jetzt hat Google Amazon wohl dazu gebracht, den App-Store von Google Play zu entfernen.

Wer dennoch nicht auf die beliebten Kostenlos-Aktionen in Amazons App Store verzichten möchte, dem wird es ab jetzt deutlich schwerer gemacht, die App zu installieren: Man muss eine ausführbare Android-Datei von Amazon herunterladen und diese manuell installieren.

Die Regelungen, keine alternativen App Stores mehr im Play Store anbieten zu dürfen, kam mit einer Aktualisierung der Nutzungsbedingungen im September. Auch die gemeinnützige App des "Humble Bundles" war der Regelung schon zum Opfer gefallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsBuzzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Amazon, App, App Store, Google Play
Quelle: chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2014 08:24 Uhr von NewsBuzzer
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ich finde sehr schade, dass die alternativen App Stores aus dem Play Store verschwinden. Denn: Mehrere Anbieter schaffen Konkurrenz und Konkurrenz schafft Marktwirtschaft. Ich finde nicht, dass Amazon dass einfach so stehen lassen sollte. Sie könnten zum Beispiel keine Google Play Store Karten mehr verkaufen - dann hätte Google ein Problem.
Kommentar ansehen
13.12.2014 10:08 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Der Amazon-Store hat doch gar keine Daseinsberechtigung mehr, wenn man mal von der täglichen Gratis-Kauf-App absieht, wo aber meistens nur Schrott kommt.

Gründe?
Die Apps sind in der Regel hoffnungslos veraltet im Vergleich zum Google-Store
Man kann die Apps nur mit dem Amazon-Store updaten, also wenn Amazon irgendwann mal auf die Idee kommt, die aktuellste Version einzupflegen...
Wenn der Amazon-Store nicht läuft UND mit dem Internet verbunden ist, kann man viele Apps gar nicht mehr starten, was bei Apps aus dem Google-Store meist nicht der Fall ist.

Der einzige Grund, warum ich den Amazon-Store installiert habe, war die fehlenden Zahlmöglichkeiten beim Google-Store in der Vergangenheit, aber mittlerweile kann man dafür Guthabenkarten kaufen und wohl auch mit Paypal zahlen. Würde ich nicht mittlerweile nen Haufen Gratis-Apps bekommen haben und nutzen, wäre der Store schon längst von meinem Gerät verschwunden.

Edit Wurstfingerfehler beseitigt ;)

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
13.12.2014 10:08 Uhr von NewsBuzzer
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
@robinlob Welches Betriebssystem soll man denn sonst nehmen? Apple :D?
Kommentar ansehen
13.12.2014 10:51 Uhr von Peter323
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Google Play Store iss auch nur eine App, genau wie der Amazon Store. Google kann innerhalb seiner App machen was immer es will.

Da Android offen ist, kann man sich einfach z.B. die Amazon App Shop Installationsdatei runterladen und direkt ausführen und schon hat man regulär den Amazon App Shop wieder.

Versucht das mal bei Apple :) Ohne Jailbreak nix zu machen!
Ohne die Cracker, die sich die Mühe für den Jailbreak machen, überhaupt nix zu machen, also gar nicht möglich.
Kommentar ansehen
13.12.2014 11:01 Uhr von nchcom