12.12.14 16:32 Uhr
 2.478
 

Weiterer Beweis für Anwesenheit der Wikinger in Kanada um 1000 n. Chr. gefunden

Archäologen haben einen weiteren Beweis für die Anwesenheit der Wikinger in Amerika gefunden. Bereits vor gut 50 Jahren wurden ein ungewöhnlicher ausgehöhlter Stein auf Baffin Island gefunden, doch bislang wurde dieser weder näher untersucht noch wurde eine Datierung durchgeführt.

Doch nun konnten die Wissenschaftler feststellen, dass es sich um einen kleinen Schmelztiegel handelt. Sie fanden Spuren von Bronze und Glas in der Aushöhlung. Dadurch konnte der Tiegel auch in das Jahr 1000 nach Christus datiert werden.

Von den indigenen Völkern, welche in dieser Zeit in der Region lebten, weiß man, dass diese Kupfer und Eisen aus Meteoren kalt bearbeiteten und das Metal nicht schmolzen. Daher schließen die Wissenschaftler daraus, dass dieser Schmelztiegel den Wikingern gehören muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kanada, Beweis, Wikinger, Anwesenheit
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2014 17:09 Uhr von Stray_Cat
 
+44 | -4
 
ANZEIGEN
Ja, damals haben sie zum ersten Mal die Türken getroffen.
Kommentar ansehen
12.12.2014 17:57 Uhr von magnificus
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Eine Vermutung durch Rückschlüsse bekanntem Wissens. Noch lange kein Beweis.
Trotzdem interessant.
Kommentar ansehen
12.12.2014 22:15 Uhr von quade34
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Man muss unbedingt Erdogan informieren. Diese Wikinger haben den türkischen Stein der Weisen gefunden und ausgehöhlt.
Kommentar ansehen
13.12.2014 10:32 Uhr von NilsGH
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@carnap:

"Wer weiß wer da noch viel früher schon alles mal rumgegurkt ist und an Stellen gelandet ist die er für sich behalten hat um damit mehr Kohle zu machen?"

Niemand, deswegen wird ja geforscht ... d´oh!

Aktuell wird vermutet, dass auch die Chinesen bereits Jahrhunderte vor den Wikingern Amerika entdeckten. Die Pazifikküste, versteht sich. Das lässt eine gefundene Karte vermuten. Archäologische Beweise fehlen noch.


"Oder irgendwo gelandet wo es Scheiße war und dann wieder umgedreht ist?"

Genau! Leif, Olaf und Erik kommen auf dem Langboot nach tausenden Kilometern lebensgefährlicher Fahrt in Kanada an und schauen sich fünf Minuten um. Da sagt Erik: "Mann, sieht es hier scheiße aus. Komm, lass uns wieder heim fahren, Leif." Danach fahren sie einfach wieder heim ... -.-

"Außerdem müssen ja auch die Ureinwohner irgendwo hergekommen sein...."

Stimmt, aber die sind nicht "irgend wo" her gekommen. Sie sind über Generationen als Jäger und Sammler den Beutetieren hinterher. In mehreren Wellen im Zuge der letzten Eiszeit kamen sie über die Landbrücke zwischen Asien (Sibirien) und Nordamerika (Alaska) herüber.

Wie da gibt´s heute keine Landbrücke? Sag bloß! Eiszeit eben ... Wasser war damals in EIS gebunden, der Meeresspiegel niedriger ... Das Phänomen ist auch in Europa bekannt. Schau mal nach "Doggerland".


"also ich bleibe bei Columbus, war schließlich der erste Verbriefte! Und außerdem hat sich es erst danach ohne Unterbrechung entwickelt und nicht hin und wieder weg, wie früher, ..."

Definiere "verbrieft". Weil er seine Reise aufzeichnete? Na wenn unsere Forschung sich nur auf schriftliche Niederlegungen konzentrieren würde, gute Nacht!

Kolumbus ist auch "hin und wieder weg". Wie hätten sonst seine Aufzeichnungen zu uns kommen sollen? Flaschenpost?

" sondern hin alles kaputt hauen und umbringen was einem nicht passt und dann da bleiben.
Darum gehts!"

Worum geht´s?!

Weil die Entdeckungen des Kolumbus einen riesigen Genozid einläuteten, ist er der Entdecker Amerikas? Oh Mann!
Kommentar ansehen
13.12.2014 13:39 Uhr von VerSus85
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hats gemacht? Muslime habens gemacht! lol

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?