12.12.14 15:11 Uhr
 511
 

Österreich: Manner erhöht Preise wegen Haselnussmangel

Wegen einer Missernte in der Türkei ist in den Supermarktregalen vor Weihnachten ein extremer Haselnussengpass zu verzeichnen (ShortNews berichtete).

Darauf reagierte das österreichische Unternehmen Manner nun mit Preiserhöhungen für seine Süßigkeiten.

"Der Preis für Haselnüsse hat sich nahezu verdoppelt und liegt nun ungefähr bei zwölf Euro pro Kilo. Auf diesem hohen Niveau und weil es auch keine kurzfristige Sache ist, wird es ohne Preiserhöhungen nicht gehen", so Manner-Sprecherin Gabriele Liebl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich, Mangel, Preise, Haselnuss, Manner
Quelle: wien.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2014 15:28 Uhr von HumancentiPad
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich mag die Teile eh nicht.
Kommentar ansehen
12.12.2014 15:39 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
MannerManner...didiiii..dididi...
Kommentar ansehen
12.12.2014 15:51 Uhr von aminosaeure
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bei 12% Anteil Haselnüsse in der Creme kann die Preiserhöhung bei einer 75g Schnitte max. 5 (6) Cent betragen.

0,075kg * 12% * 6Euro/kg (50% Preiserhöhung von 6 auf 12 Euro/kg)

[ nachträglich editiert von aminosaeure ]
Kommentar ansehen
12.12.2014 15:56 Uhr von aminosaeure
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich meine 100% Preiserhöhung, nicht 50%
Kommentar ansehen
12.12.2014 15:57 Uhr von Rongen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ja kein Wunder in der Türkei lebt ja keiner mehr der dort Haselnüsse pflücken könnte.

Ja ok is übertrieben ich weiss aber iwi find ich den Gedanken spassig.

[ nachträglich editiert von Rongen ]
Kommentar ansehen
12.12.2014 16:18 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
An diesem Beispiel sieht man nur einmal wieder, dass die Bauern wie immer ohne Grund jammern.

Schlechte Ernte hier und da.

Aber das Geld bleibt das gleiche.
Bei einer schlechten Ernte verdoppeln sich halt die Preise und fertig.
Kommentar ansehen
12.12.2014 16:50 Uhr von Lornsen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
eine ganz ganz wichtige News, die mich sehr sehr nachdenklich gemacht hat. aber sowas von...!
Kommentar ansehen
12.12.2014 20:19 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Türken haben halt keine Zeit mehr für Haselnussanbau, die müssen Amerika entdecken und eine Siedlung auf dem Mars einrichten.
Kommentar ansehen
13.12.2014 00:46 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ aminosaeure

Sowas ging mir auch durch den Kopf.

Und ich überlege, ob ich je davon gehört habe, dass manner die Preise nach einer Rekordernte senkte.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?