12.12.14 14:56 Uhr
 513
 

"South Park" macht sich über Missbrauchsskandal von Bill Cosby lustig

Die Macher der Fernsehserie "South Park" haben sich in ihrer Weihnachtsfolge über ein pikantes Thema amüsiert.

Sie veräppelten die Missbrauchsvorwürfe an den Schauspieler Bill Cosby, der sich in einer Szene an Popstar Taylor Swift heranmacht.

Beide singen dabei das schlüpfrige Lied "Baby it‘s Cold Outside" und Cosby bietet Swift ein Getränk an, was eine Anspielung darauf ist, dass der Komiker seinen mutmaßlichen Opfern Drogen in die Getränke getan haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Park, Missbrauchsskandal, South Park, lustig, Bill Cosby
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sprecher von "South Park" und den "Simpsons", Donald Arthur, gestorben
"South Park": Vertrag verlängert - Serie läuft weiter bis 2019
"South Park" erklärt die Schöpfungsgeschichte wie sie Scientology sieht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sprecher von "South Park" und den "Simpsons", Donald Arthur, gestorben
"South Park": Vertrag verlängert - Serie läuft weiter bis 2019
"South Park" erklärt die Schöpfungsgeschichte wie sie Scientology sieht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?