12.12.14 14:48 Uhr
 488
 

USA/Pennsylvania: Zehn Jahre alter Junge sitzt in Erwachsenengefängnis ein

In Pennsylvania ist ein zehn Jahre alter Junge in einem Gefängnis für Erwachsene gelandet.

Der Junge hat eine 90 Jahre alte Frau getötet, indem er auf sie einschlug. Sein Verteidiger will nun erreichen, dass der Junge in eine Jugendhaftanstalt verlegt werde.

Laut ihm ist der Junge "verängstigt" und "einsam".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Junge, Inhaftierung, Pennsylvania, Erwachsener
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2014 14:55 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
USA halt, da werden die Kids eben auch so, wie man es ihnen vorlebt!

Zur privatisierten Knasterei in den USA, in dem ein Drittel aller Strafgefangenen weltweit einsitzen, muss man wohl auch kein Wort mehr verlieren...
Kommentar ansehen
12.12.2014 15:03 Uhr von Maverick Zero
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
10-Jähriger tötet 90-Jährige Oma? Wtf?
Und jetzt ist der arme arme Junge verängstigt?
Was zur Hölle...?
Kommentar ansehen
12.12.2014 15:42 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.12.2014 15:53 Uhr von langweiler48
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wer eine Straftat dieser Schwere begeht, hat das was mit ihm passiert verdient. Wenn man die Quelle liest, kann man nur den Kopf schütteln, da der Rechtsanwalt eine Verlegung in eine Jugendstrafanstalt beantragte, den Antrag aber wieder zurückzog, weil die Eltern Bedenken dagegen kann.
Kommentar ansehen
12.12.2014 16:00 Uhr von Perisecor
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was die Quelle bietet, die News aber nicht:
"Der junge Tatverdächtige ist in dem Gefängnis getrennt von den erwachsenen Häftlingen untergebracht. Nach Behördenangaben wird er mit Büchern und Filmen versorgt, ein Lehrer hilft ihm zudem bei Schulaufgaben. "


@ TinFoilHead

Die mit Abstand meisten Gefangenen sitzen in einem staatlichen Gefängnis ein, nur etwa 70.000 Gefangene sitzen in privaten Gefängnissen.

Des Weiteren beherbergen die USA weniger als 33% aller weltweiten Gefangenen.

Aber Fakten und Wahrheiten interessieren dich halt nicht.
Kommentar ansehen
12.12.2014 16:28 Uhr von TooFar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ok - hier also weiß ein 10jahrer alter Junge was er getan hat und soll dafür voll haften. Aber wenn er jetzt Sex mit einem Erwachsenen gehabt hätte, dann hätte er das nicht gewusst. Doppelmoral!
Kommentar ansehen
12.12.2014 16:32 Uhr von Kamimaze
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und die US-Medien sind sich ja auch nicht zu blöd, seinen vollen Namen zu nennen (Tristen Kurilla) und sein Mugshot ungepixelt zu veröffentlichen...

--> http://www.nydailynews.com/...
Kommentar ansehen
12.12.2014 18:01 Uhr von Perisecor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kamimaze

Das hat nichts mit "blöd" zu tun.

Exzessiven Täterschutz gibt es eben nur im deutschsprachigen Raum, der Rest der Welt legt mehr Wert auf Opferschutz.
Kommentar ansehen
13.12.2014 07:48 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@langweiler48:
Keine Bedenken, sondern eher praktische Gründe. Die nächste Jugendstrafanstalt ist 80 Meilen entfernt, was Besuche dort eher schwierig macht.

The family also advocated for his detainment in an adult jail because it was easier to visit the boy: The closest juvenile detention facility is about 80 miles away from the family home.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?