12.12.14 14:20 Uhr
 1.153
 

Fußball: 15-Jähriges Talent Martin Ödegaard soll zu FC Bayern München wechseln

Mit 15 Jahren ist Martin Ödegaard der jüngste norwegische Nationalspieler und das Talent könnte bald auch in der Bundesliga spielen.

Viele Vereine wie Borussia Dortmund oder Real Madrid sind an ihm interessiert, doch er spielte nun beim FC Bayern München vor.

Am 17. Dezember wird Ödegaard 16 Jahre alt und darf dann offiziell einen EU-Vertrag als Profispieler unterzeichnen: Man munkelt, dass er sich für Bayern entscheiden wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Talent, Martin Ödegaard
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2014 14:42 Uhr von Katerle
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
eine sehr schlechte wahl
wenn man beim fcb nicht gleich leistung zeigt
findet man sich schneller als gedacht bei den amateuren
Kommentar ansehen
12.12.2014 19:35 Uhr von Elementhees
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte er vorher mal mit Jansen, Podolski, Schlaudraff, Baumjohan und in einem halbem Jahr mit Rode telefonieren...
Kommentar ansehen
12.12.2014 20:18 Uhr von derNameIstProgramm
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Elementhees
"Vielleicht sollte er vorher mal mit Jansen, Podolski, Schlaudraff, Baumjohan und in einem halbem Jahr mit Rode telefonieren..."

So so, Jansen, Podolski, Schlaudraff und Baumjohan. Außer vielleicht bei Poldi sehe ich da keinen Spieler, der nochmal ansatzweise die Möglichkeit geboten bekommen hat bei einem größeren, erfolgreichen Verein zu spielen. Jansen beim HSV, Schlaudraff bei Hannover und Baumjohan hats danach auch nicht bei Schalke geschafft und ist jetzt bei der Hertha. Und Poldi war auch nur beim FC vernünftig dabei.

Alles in allem hast du also vier Spieler genannt, die es bei Bayern nicht geschafft haben, aber auch bei keinem anderen größeren Verein. Liegt dann vielleicht doch eher an den Spielern.
Kommentar ansehen
12.12.2014 21:14 Uhr von 1199Panigale
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Also in 2 Jahren komplett verzogen und keine Ahnung vom Leben. Aber hauptsache das Konto ist voll.
Kommentar ansehen
13.12.2014 02:39 Uhr von Elementhees
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ derNameist...
Du Pseudo BVBler bist das Fähnchen im Wind.

@Bast
Warum hat Bayern die Jungs verpflichtet?
Kommentar ansehen
13.12.2014 08:49 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Elementhees
"Du Pseudo BVBler bist das Fähnchen im Wind."

Lol, das ist in der Tat mal was neues. Bevor man solche Sätze raushaut, sollte man sich so ein wenig die Kommentar-Historie eines Nutzers anschauen. Dann bleiben einem solche Peinlichkeiten erspart.

Aber gerne nochmal auch für dich zur Info: Ich bin FC Bayern Anhänger, und das schon sehr lange. Auch zu erkennen an meinen Kommentaren zu FC Bayern Themen, und den meist etwas bissigeren Kommentaren zu BVB Themen. Um auf Nummer sicher zu gehen kannst du dir ja meine Kommentare zu FCB vs. BVB Spielen anschauen, dann sollte es auch dir klar werden.


"Warum hat Bayern die Jungs verpflichtet?"

Weil man in ihnen etwas gesehen hat, was sich im Nachhinein als nicht gut genug herausgestellt hat. Ist jetzt aber im Fußball-Geschäfts eine nicht wirklich bahnbrechende Erkenntnis, oder?
Kommentar ansehen
13.12.2014 10:20 Uhr von ghostinside
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hier sind wieder ein paar Experten unterwegs. Nur mal so: Der Junge soll nicht für die Profis verpflichtet werden. Der soll mal in 4-5 Jahren dort einsteigen. Ödegaard gilt als Jahrhunderttalent. Wieso sollte Bayern sich nicht um ihn bemühen und Real, Barca oder Chelsea den Vortritt lassen?
Kommentar ansehen
13.12.2014 13:30 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ghostinside


Weil Elementhees findet, dass man bei Bayern keine Chance hat, siehe Schlaudraff, Baumjohann usw...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?