12.12.14 13:16 Uhr
 104
 

Online-Bildagentur Fotolia wird von Photoshop-Anbieter Adobe aufgekauft

Der Anbieter des bekannten Bildbearbeitungsprogramms Photoshop hat nun einen der größten Bildanbieter im Internet aufgekauft.

Adobe hat sich Fotolia einverleibt. Mit dem Kauf der Bildagentur weitet Adobe seine Palette für sein Cloud-Modell aus.

Die Bilder-Plattform ging für circa 800 Millionen Dollar (646 Millionen Euro) über den Tisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Anbieter, Adobe, Photoshop, Fotolia
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2014 08:26 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich ändern die mal die AGB`s
Da braucht man ja 5 Anwälte um den Mist verstehen zu können, wer kauft denn da noch Bilder wenn man halb im Knast steht....