12.12.14 12:51 Uhr
 233
 

Schweizer Fernsehen ab 2016 ausschließlich in HD-Qualität zu empfangen

Das Schweizer Fernsehen setzt in Zukunft ganz auf HDTV. Am 29. Februar 2016 erfolgt die SD-Abschaltung der Sender SRF 1, SRF zwei, SRF info, RTS Un, RTS Deux, RSI LA 1 und RSI LA 2.

Bisher konnten die Programme in HD- sowie auch in SD-Qualität empfangen werden. Von der direkten Abschaltung sind die Empfänger mit Satellitenempfang betroffen, was in der Schweiz einen Anteil von etwa 15 Prozent ausmacht.

Die Verbreitung erfolgt - mit Ausnahme von SRF Info - über das Hotbird-Satellitensystem. Die Sender können nur von Schweizer Staatsbürgern empfangen werden.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fernsehen, Schweizer, HD, Qualität
Quelle: digitalfernsehen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix zeigt "Denver Clan"-Neuauflage im Februar
ProSieben zeigt Serien-Adaption von "The Exorcist"
Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2014 13:06 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser
Nein!
HD sollte mittlerweile überall der Standard sein!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden
Netflix zeigt "Denver Clan"-Neuauflage im Februar
ProSieben zeigt Serien-Adaption von "The Exorcist"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?