12.12.14 11:30 Uhr
 110
 

Neue Infos zu Pixars "Inside Out" - Trailer online

Pixar hat derzeit den Animationsfilm "Inside Out" in Arbeit. Regie dazu führt Pete Docter ("Die Monster AG"). Als deutschen Titel hat man sich für "Alles steht Kopf" entschieden. Zum Film wurde nun ein neuer Trailer veröffentlicht.

Die Story handelt von der elfjährigen Riley. In ihrem Kopf leben die Emotionen, welche durch Figuren dargestellt werden. Das sind unter anderem Freude, Angst, Wut, Ekel und Traurigkeit.

Der deutsche Kinostart wird am 1. Oktober 2015 erfolgen. Im Vorprogramm läuft zudem der musikalische Kurzfilm "Lava".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Trailer, Pixar, Animationsfilm
Quelle: cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2014 12:08 Uhr von GottesBote
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich liebe die Pixar Filme. Die einzigen Filme in der heutigen verrohten Gesellschaft, die man sich mit den Kindern anschauen kann. Keine fäkalwörter und trotzdem witzig und mit einer Botschaft. Ich liebe es in Pixar Filme zu gehen und die Kinder lachen zu hören :) Ich wünschte ich hätte selber welche :(

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?