12.12.14 11:19 Uhr
 8.302
 

Zwölf Jahre Haft für "America´s Next Top Model"-Kandidatin

Die "America´s Next Top Model"-Finalistin Renee Diane Alway wurde jetzt zu zwölf Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe von 58.000 US-Dollar verurteilt.

Im Jahr 2007 schaffte es Alway unter die ersten Drei in der Model-Show "America´s Next Top Model". Verurteilt wurde sie, da sie bewaffnet in ein Haus eingebrochen war. Sie wurde in der Garage gestellt.

Das Strafmaß hätte auch höher ausfallen können, aber verschiedene Vergehen wie Widerstand gegen einen Polizisten wurden nicht in das Strafmaß aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bewerter3000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haft, Model, Top, Americans Next Topmodel
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2014 11:26 Uhr von TinFoilHead
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
12 Jahre Haft für "America´s Next Top Model" Kandidatin

Schade, ich dachte 12 Jahre für die Teilnahme am Topmodelgedöns, wegen akuter Volksverdummung in über 100 Millionen Fällen...
Kommentar ansehen
12.12.2014 12:04 Uhr von GottesBote
 
+33 | -5
 
ANZEIGEN
wow, 12 Jahre Haft für einen bewaffneten Einbruch.. deswegen liebe ich Amerika (keine Ironie). Hier wären es 2 Jahre auf Bewährung. Und wenn der Einbrecher jemanden erschossen hätte sagen wir mal höchsten 5 Jahre (er hatte ja eine schwere Kindheit).
Kommentar ansehen
12.12.2014 13:05 Uhr von Suffkopp
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@GottesBote - wenn Du die Quelle gelesen hättest wüsstest Du das sie nicht nur wegen dem bewaffneten Einbruch, sondern für vier Einbrüche, den Diebstahl eines Mercedes-Benz´ und den unerlaubten Schusswaffenbesitz verurteilt wurde.

Und Dein "aber hier in Deutschland" entbehrt jeglicher Grundlage - oder zeigen mir einen verurteilten in Deutschland der mit 28 wegen den gleichen Straftaten auf Bewährung verurteilt wurde. Bitte mit Aktenzeichen des Urteils - nicht die Tischnnummer des Stammtisches.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
12.12.2014 13:06 Uhr von Naikon
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Sie kann froh sein, dass sie nicht erschossen wurde..
Kommentar ansehen
12.12.2014 15:55 Uhr von Rongen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hier liebe Kinder sehen wir das Resultat von Drogen, nehmt euch ein Beispiel drann und lasst es.
Kommentar ansehen
12.12.2014 17:27 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Meines Wissens gibt es trotz den höheren Strafen in der USA trotzdem mehr Verbrecher und eine höhere Rückfallquote.
Kommentar ansehen
12.12.2014 17:31 Uhr von kingoftf
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Chrystal Meth?
Kommentar ansehen
12.12.2014 21:26 Uhr von Surrender
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Suffkopp: Gib dir keine Mühe, die meisten hier würden die Treibjagd wieder einführen, bevor sie irgendwelche Fakten checken. Und im Vorbeigehen noch ein bisschen gegen ach so barbarische Moslems hetzen.
Kommentar ansehen
12.12.2014 22:42 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@surrender - da wird auch keine vernünftige Antwort kommen. Und wenn eine kommt - wird sie wieder unflätig.
Kommentar ansehen
13.12.2014 03:03 Uhr von jschling
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Gottes Brot

eine Strafe ist sicherlich korrekt, logisch, aber 3-4 Jahre hätten es auch getan. Zumindest scheint ausser dem Einbruch nichts schlimmes passiert zu sein, die Quelle gibt auch nichts an, ausser das sie eine Waffe hatte (in den USA recht normal, vom Gebrauch schreibt auch die Quelle nichts)

was bringt es simple Einbrecher 12 Jahre in den Knast zu stecken = wie man an der Kriminalstatistik der USA sieht ganz eindeutig nicht viel + kostet aber extrem viel :-((
aber so sind sie, die einfach gestrickten SN-Leser. Kind falsch angeguckt = Augen ausstechen, Kind auch noch berührt = steinigen
typisch für Kinder, da gibts nur schwarz und weiss, alles andere ist zu komplitizitierit
Kommentar ansehen
13.12.2014 10:20 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jschling - Du schreibst "Zumindest scheint ausser dem Einbruch nichts schlimmes passiert zu sein, die Quelle gibt auch nichts an, ausser das sie eine Waffe hatte"

Also man lies in der Quelle:

"Am Mittwoch vor Gericht bekannte sich die junge Frau nun für vier Einbrüche, den Diebstahl eines Mercedes-Benz´ und den unerlaubten Schusswaffenbesitz schuldig. "

Also nur ein simpler Einbrecher?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?