11.12.14 17:48 Uhr
 191
 

"Minecraft"-Kinofilm: Regisseur Shawn Levy verlässt das Projekt

Warner Bros. Pictures will nach dem Erfolg von "The LEGO Movie" auch mit "Minecraft" Geld verdienen. Mit Shawn Levy ("Nachts im Museum") konnte man schon früh einen Regisseur verpflichten. Doch dieser hat das Projekt wieder verlassen.

Auch die Drehbuchautoren Kieran und Michelle Mulroney werden nicht weiter zur Verfügung stehen. Als Grund wurden künstlerische Differenzen zwischen dem Spieleentwickler Mojang und dem Filmteam genannt.

Momentan steht nur mehr Produzent Roy Lee ("The LEGO Movie") zur Verfügung. Geplant ist kein Animationsfilm, sondern eine Realverfilmung. Wie es nun weiter geht, ist derzeit noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Projekt, Regisseur, Kinofilm, Minecraft
Quelle: cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen
Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2014 19:22 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Minecraft Kinofilm?

Einen grösseren Schwachsin habe ich noch nie gehört. Nur einen genauso Grossen, Lego-Movies...
Kommentar ansehen
11.12.2014 21:10 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, wenn man den Film an "Ich-Einfach unverbesserlich" annähert, könnt ich mir sogar vorstellen, dass so was funktioniert. Statt Minions halt Minecrafts. Nur die Hauptrolle sollten sie noch nicht spielen. Erst in späteren Teilen. Da könnte man schön die verpixelten 80 mit der "Neuzeit" verbinden.
Kommentar ansehen
27.01.2015 09:04 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwollschwund:
Was zum Geier sollen "Minecrafts" sein?!
"Minions" sind Diener... und was erfindest du da grade?! o.O
Verpixelte 80? Was ein Unsinn...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?