11.12.14 13:11 Uhr
 1.147
 

Sinkender Ölpreis bedroht Norwegen - Zu Hohe Haushaltsverschuldungen

Unter anderem hat Norwegen den Leitzins gesenkt, um mehr Liquidität in den Markt zu bringen, was allerdings wegen des weltweit gesunkenen Öl-Preises eher verpufft als zu nutzen.

Dadurch könnte es angesichts steigender Immobilienpreise in Skandinavien und der hoch liegenden privaten Haushaltsverschuldung, sowie der schwächer werdenden Nachfrage in Dänemark zu einer schwächeren Konjunkturentwicklung kommen.

Zudem sind steigende Immobilienpreise immer ein Indikator für eine mögliche Blase im Immobilien-Markt, die unerwartet platzen kann. In Folge müssten viele Schweden drastisch hohe Zinsen für ihre Hypotheken bezahlen, was das Land in ernste Probleme bringen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Xonax
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gefahr, Ölpreis, Skandinavien
Quelle: cash.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2014 13:11 Uhr von Xonax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hier steht es:

Quelle:
http://www.wiwo.de/...
Kommentar ansehen
11.12.2014 13:17 Uhr von Xonax
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Dabei darf man nicht vergessen das Europa in einem Abhängigkeitsverhältnis bezüglich der Verschuldungen steht, siehe auch Wachstums- und Stabilitätspakt.

Es deutet sich in Folge dessen eine erneute Krise an, weil wir nach wie vor zu viele Schulden haben. Selbst wenn die Reduzierung des Öl-Preises zu einem drastischen Wirtschaftswachstum von fast zwei Prozent führt, wie es bereits in englischen Fach-Journals prognostiziert wird, kann dies niemals reichen, um die Verschuldungslast in Europa abzubauen.

Skandinavien hätte unter anderem aber einige Möglichkeiten zur Stabilsierung.

(z.B. Dänemark) Der Verkauf von Nutzungsrechten auf der Insel Grönland zur Förderung von seltenen Erden...

Die Förderung von Rohöl, Rohstoffen in der Arktis...
Kommentar ansehen
11.12.2014 13:17 Uhr von GixGax
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die armen, armen Norweger!!

Wann wird zu Spenden aufgerufen...?
Kommentar ansehen
11.12.2014 13:18 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Guess What Happened The Last Time The Price Of Oil Crashed Like This?

There has only been one other time in history when the price of oil has crashed by more than 40 dollars in less than 6 months. The last time this happened was during the second half of 2008, and the beginning of that oil price crash preceded the great financial collapse that happened later that year by several months. Well, now it is happening again, but this time the stakes are even higher.
http://www.globalresearch.ca/...

Und in Anbetracht der von den "Eliten" der Welt hervorgerufenen Krisen weltweit, die immer schneller zunehmen, bekommt auch folgendes Zitat einen Sinn:

This present window of opportunity, during which a truly peaceful and interdependent world order might be built, will not be open for too long - We are on the verge of a global transformation. All we need is the right major crisis and the nations will accept the New World Order.

David Rockefeller, Sept. 23, 1994 at a meeting with the UN.


[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
11.12.2014 13:19 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So kommt es halt, wenn man sich am Geldtopf bedient, der sich vllt. irgendwann einmal füllen könnte.

Würde eine Privatperson genauso mies haushalten, wie Länder, dann stände man längst vor Gericht und müsste die EV ablegen.
Kommentar ansehen
11.12.2014 13:20 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
GixGax
Die armen, armen Norweger!!
Wann wird zu Spenden aufgerufen...?

Wird doch schon längst:

Africa For Norway
https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
11.12.2014 13:24 Uhr von Xonax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Finanz-Kollaps kann ganz geschickt umgangen werden, indem einfach gleichzeitig auf den Rückgang spekuliert wird!

Aber das weiß man als Broker ja.
Kommentar ansehen
11.12.2014 14:03 Uhr von maxyking
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wäre bereit 2 oder 3 weibliche schwedische Wirtschaftsflüchtlinge bei mir im Schlafzimmer aufzunehmen.
Kommentar ansehen
12.12.2014 01:29 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Verbraucher geht es schlecht, wenn der Ölpreis nach oben schnellt.

Dem Verbraucher geht es schlecht, wenn der Ölpreis fällt.

Wie wird denn sowas bewerkstelligt?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?