11.12.14 11:00 Uhr
 791
 

Das "Dschungelcamp" ist das erste Mal in HD zu sehen

Ab dem 16. Januar 2015 bringt RTL eine weitere Staffel vom "Dschungelcamp" an den Start. Die neuen Folgen gibt es dann im hochauflösenden Format zu sehen. Dies geht aus einem Eintrag vom TV-Sender auf Twitter hervor.

Zwar wurde in der Vergangenheit mit HD-fähigen Kameras gedreht, jedoch blieb für den Zuschauer nur die Nutzung des SD-Standards.

Das "Dschungelcamp" ist für RTL eine der Sendungen mit den höchsten Einschaltquoten. Auch in der kommenden Staffel kommen elf C-Promis zum Einsatz. Bei ShortNews wurde bereits über die Namen der Teilnehmer berichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dschungelcamp, HD, HD+
Quelle: digitalfernsehen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2014 11:02 Uhr von kingoftf
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Sch*** wird auch in HD nicht schmackhafter
Kommentar ansehen
11.12.2014 11:08 Uhr von Sarkast
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Das "Dschungelcamp" ist für RTL eine der Sendung mit den höchsten Einschaltquoten.

Eine wahrlich traurige Tatsache, armes Deutschland.
Kommentar ansehen
11.12.2014 11:25 Uhr von mort76
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Asylbewerber,
ein Drittel des Publikums hat Abitur, ein Viertel des Publikums hat studiert.
Ob einem das jetzt ins Konzept paßt oder nicht- das sind die Tatsachen.
Kommentar ansehen
11.12.2014 11:26 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich gut, denn bisher waren die Nippel immer zu unscharf.
Kommentar ansehen
11.12.2014 11:30 Uhr von Marco Werner
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freu mich schon auf die vielen Kommentare der User hier,die diese Sendung verfluchen und behaupten,sie würden sowas natürlich NIE kucken,aber trotzdem ein beeindruckendes Detailwissen über die tagesaktuellen Inhalte haben. Die Scheinheiligkeit lässt grüßen.
Kommentar ansehen
11.12.2014 11:56 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Oh völlig ausgeglichen bisher.

Die ersten 3 Kommentare erwartungsgemäß von der selbsternannten "Wächter des guten Geschmackes" Fraktion die natürlich sowas nie schauen (das sie das im keller heimlich tun zählt nicht) und die weiteren 3 Kommentare die es so sehen wie es ist: Unterhaltung.

Wenn die ersten 3 Kommentare das nicht schauen - wie sie sagen - warum halten sie dann nicht einfach den Sabbel?

Mitteilungsbedürfnis weil keiner mit denen spielt?
Kommentar ansehen
11.12.2014 12:37 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig, dass es scheinbar Zuschauer gibt, die glauben, der Mist wäre nicht von vorn bis hinten gescriptet und die Teilnehmer befänden sich im richtigen Dschungel und nicht in einer künstlichen Anlage mit künstlichen Teichs, bei denen die Teichfolie sichtbar ist. Und gleich daneben eine große Halle....
Kommentar ansehen
11.12.2014 13:29 Uhr von stoske
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leute, es nützt überhaupt nichts, sich darüber aufzuregen. Das was ihr bekommt, ist das was ihr seht. Das ist wie mit McDonalds, oder der BILD-Zeitung oder Windows und Android. Die Masse wählt das aus, weil sie es will, also bekommt sie es auch. Von Gut oder Niveau oder Qualität war nie die Rede, die Quantität sieht immer ganz anders aus, nämlich so wie das Kollektiv. Nicht hübsch, nicht helle, aber eben als Masse maßgeblich.
Kommentar ansehen
11.12.2014 13:51 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so hyped
cant wait :)
Kommentar ansehen
11.12.2014 14:57 Uhr von sps
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit dass die Fernsehsender sich mehr dafür einsetzen, dass die Natürlichkeit des Menschen wieder gesendet werden kann. Natur und Freiheit gehören zusammen. Dschungelcamp ist zwar nicht unbedingt meine Sendung - aber gerade im Dschungelcamp sind natürliche Verhaltensweise am besten darstellbar. Oder sind die Medien nicht mehr an der Freiheit der Menschen interessiert? Denn immer mehr werden Balken, Piepsen u.a. untypische Bild/Filmänderungen eingefügt. Wenn Natürlichkeit aber verboten werden soll, dann offen darüber reden - Gewalt wird doch auch nicht durch Balken, Piepsen etc. verändert. Die Kriminalisierung der Natürlichkeit abschaffen - DIE Aufgabe für die Medien im 1. Jahrzehnt in diesem Jahrtausend.
Kommentar ansehen
11.12.2014 16:10 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Warpilein2 - weiist Du wie wumpe mir das ist? Ich hab zwar nen 1,50 HD LED, aber keine Karte - weil ich es nicht als wichtig erachte.

Ich weiß eines: es wird wieder lustig ab 2015. Sich daran ergötzen wie trampelig, wie dösig, wie normal sog. C-Promis doch sind.

Es ist Unterhaltung. Über den Charakter der Unterhaltung kann man trefflich streiten, aber es gibt keinen Grund die Zuschauer zu diffamieren.

Es sagt ja auch keiner "Wer den Pispers lustig findet hat nicht alle Latten am Zaun"
Kommentar ansehen
12.12.2014 03:29 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jalapeno,
da ist wohl eher der Wunsch der Vater des Gedankens.
Wer einen schwierigen Beruf hat, gönnt sich im Feierabend gerne auch mal seichte Unterhaltung- DAS ist die Realität.
Deswegen sind alle Spekulationen, sowas würden nur Arme und Arbeitslose sehen, überflüssig, weil falsch.

Um eine der einschaltquotenstärksten Sendungen zu werden, braucht man ein Publikum quer durch alle Schichten, sonst wird das nix.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?